Jeep Grand Cherokee

1993-1999 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Jeep Grande Tscheroki
- Die Autos der Marke Jeep Grand Cherokee
   + die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
   Die Erwerbung der Ersatzteile
   + die Technik der Bedienung, das Instrument und die Ausrüstung des Arbeitsplatzes
   + Poddomkratschiwanije und das Schleppen
   Der Start des Motors von der Hilfsstromquelle
   + Auto- chimikalii, des Öls und des Schmierens
   - Die Diagnostik der Defekte
      Der Motor
      Die elektrische Ausrüstung des Motors
      Das Stromversorgungssystem
      Das System der Abkühlung
      Die Kupplung
      Die Handschachtel der Umschaltung der Sendungen (RKPP)
      Die automatische Transmission (AT)
      Die rasdatotschnaja Schachtel
      Die kardannyj Welle
      Die Brücken
      Das Bremssystem
      Die Aufhängung und die Lenkung
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung
+ Rjadnyj der Sechszylindermotor
+ der Motor V8
+ die Prozeduren des Allgemeinen und der Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung und der Klimaregelung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ das System der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die Systeme der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase und der Verwaltung des Motors
+ die Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische Transmission
+ Rasdatotschnaja die Schachtel
+ die Kupplung und transmissionnaja die Linie
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ das System der elektrischen Bordausrüstung
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes


047fcca5







Der Motor

Der Motor nicht proworatschiwajetsja beim Versuch seines Starts

  1. Es ist die Korrosion der Klemmen der Batterie vorhanden oder es ist die Befestigung auf ihnen der Spitzen der Leitungen schwach geworden. Prüfen Sie den Zustand der Klemmen und der Spitzen. Ziehen Sie klemmnyje die Klemmen fest, entfernen Sie die Spuren der Korrosion falls notwendig.
  2. Es ist die Batterie entladen oder fehlerhaft. Wenn die Spitzen der Leitungen rein gefunden sind und sind auf den Klemmen der Batterie sicher gefestigt, drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage ON um, dann werden die Kopfscheinwerfer und\oder die Reiniger der Windschutzscheibe aufnehmen. Wenn die gegebene elektrische Ausrüstung nicht funktioniert, ist die Batterie entladen.
  3. Die Transmission ist in die Lage "R" (AT) oder auf die neutrale Sendung (RKPP) minderwertig bestimmt, oder es ist die Kupplung nicht vollständig getreten.
  4. Es ist die Leitung in der Kette des Systems des Starts abgerissen oder es ist die Befestigung der Leitungen auf den Klemmen schwach geworden. Prüfen Sie den Zustand der Leitungen, der Klemmen und der elektrischen Stecker der Batterie, tjagowogo das Relais des Starters und des Zündschlosses.
  5. Es ist im gezahnten Kranz des Schwungrades das Zahnrad des Starters verkeilt. Auf den Modellen, die RKPP ausgestattet sind übersetzen Sie sie auf die Sendung und, potolkaw manuell das Auto, prowernite seinen das Motor. Bei der ersten Möglichkeit nehmen Sie den Starter ab und prüfen Sie den Zustand des Zahnrades und des gezahnten Kranzes des Schwungrades.
  6. Es ist tjagowoje das Relais des Starters (das Kapitel das System der elektrischen Ausrüstung des Motors) fehlerhaft.
  7. Es ist der Starter (das Kapitel das System der elektrischen Ausrüstung des Motors) fehlerhaft.
  8. Es ist das Zündschloß (das Kapitel das System der elektrischen Bordausrüstung) fehlerhaft.

Der Motor proworatschiwajetsja, aber wird nicht gestartet

  1. Es ist der Tank leer.
  2. Es ist der Defekt im System der Einspritzung des Brennstoffes (das Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase) vorhanden.
  3. Es ist die Batterie (der Motor proworatschiwajetsja allzu sehr langsam) entladen. Prüfen Sie das Funktionieren der elektrischen Ausrüstung (siehe hat den Motor nicht proworatschiwajetsja beim Versuch seines Starts ausgezogen).
  4. Skorrodirowali klemmnyje die Vereinigungen der Batterie oder ist ihre Befestigung (schwach geworden siehe hat den Motor nicht proworatschiwajetsja beim Versuch seines Starts ausgezogen).
  5. Es ist die Brennstoffpumpe (das Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase) fehlerhaft.
  6. Es sind die Komponenten der Zündanlage (das Kapitel das System der elektrischen Ausrüstung des Motors) beschädigt oder übermäßig befeuchtet.
  7. Es sind die Zündkerzen abgenutzt oder fehlerhaft oder es ist der Kerzenspielraum (das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung) falsch ausgestellt.
  8. Es ist die Leitung der elektrischen Kontur des Systems des Starts abgerissen oder ausgeschaltet oder es ist die Befestigung der Leitungen auf den Klemmen (schwach geworden siehe (siehe es hat der Motor nicht proworatschiwajetsja beim Versuch seines Starts ausgezogen).
  9. Es ist die Leitung der Kontur der Zündspule abgerissen oder ausgeschaltet oder es ist die Befestigung der Leitungen auf den Klemmen der Spule (das Kapitel das System der elektrischen Ausrüstung des Motors) schwach geworden.

Der Starter funktioniert ohne proworatschiwanija des Motors

  1. Es ist das Zahnrad des Starters verkeilt. Nehmen Sie den Starter (das Kapitel das System der elektrischen Ausrüstung des Motors) ab und prüfen Sie seinen Zustand.
  2. Sind subzy die Zahnräder des Starters oder des Kranzes des Schwungrades abgenutzt oder beschädigt. Nehmen Sie den Deckel im Heckende des Motors ab und erzeugen Sie die Besichtigung.

Es ist der Start des kalten Motors erschwert

  1. Es ist die Batterie (entladen oder ungenügend geladen siehe hat den Motor nicht proworatschiwajetsja beim Versuch seines Starts ausgezogen).
  2. Es ist der Defekt der Komponenten des Stromversorgungssystemes oder der elektrischen Ausrüstung (die Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase und das System der elektrischen Ausrüstung des Motors) vorhanden.

Es ist der Start des heissen Motors erschwert

  1. Es ist der Luftfilter (das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung) blockiert.
  2. Es ist der Defekt der Komponenten des Stromversorgungssystemes oder der elektrischen Ausrüstung (die Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase und das System der elektrischen Ausrüstung des Motors) vorhanden.
  3. Der Brennstoff erreicht inschektorow das System der Einspritzung (das Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase) nicht.

Der Eingriff des Starters geschieht viel zu lärmend oder mit der Schwierigkeit

  1. Sind subzy die Zahnräder des Starters oder des Kranzes des Schwungrades abgenutzt oder beschädigt. Nehmen Sie den Deckel im Heckende des Motors (ab wenn ist diese vorgesehen) und erzeugen Sie die Besichtigung.
  2. Es sind die Bolzen der Befestigung des Starters verloren oder es ist die Bemühung ihrer Verzögerung schwach geworden.

Der Motor wird gestartet, aber sofort setzt aus

  1. Es ist die elektrische Leitungsanlage fehlerhaft oder es ist die Befestigung der Leitungen auf den Klemmen des Verteilers, der Spule oder des Generators schwach geworden.
  2. Es ist der Defekt der Komponenten des Stromversorgungssystemes oder der elektrischen Ausrüstung (die Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase und das System der elektrischen Ausrüstung des Motors) vorhanden.
  3. Es sind die Verluste der Verdünnung durch prokladotschnyje die Oberflächen der Einlassrohrleitung oder des Blocks der Einspritzung des Brennstoffes vorhanden. Überzeugen Sie sich von der Zuverlässigkeit des Zuges der Grubenbaubolzen/Muttern, prüfen Sie die Tatsache und die Qualität der Befestigung auf den Stutzen auf der Einlassrohrleitung aller Vakuumschläuche. Prüfen Sie den Zustand der Schläuche und die Richtigkeit ihres Anschließens (gerade zu den Stutzen).

Es ist die Stabilität der Arbeit des Motors auf den unbelasteten Wendungen verletzt

  1. Es sind die Verluste der Verdünnung vorhanden. Überzeugen Sie sich von der Zuverlässigkeit des Zuges der Grubenbaubolzen/Muttern, prüfen Sie die Tatsache und die Qualität der Befestigung auf den Stutzen auf der Einlassrohrleitung aller Vakuumschläuche. Hören Sie den arbeitenden Motor mit Hilfe des Stethoskops oder des Abschnittes des Brennstoffschlauches an. Das Vorhandensein des zischenden Lautes wird zulassen, die Quelle des "Ausfließens" des Vakuums an den Tag zu bringen. Nicht weniger kann man für die Prüfung die Lösung des seifigen Wassers wirksam ausnutzen.
  2. Es ist der Defekt der Komponenten des Stromversorgungssystemes oder der elektrischen Ausrüstung (die Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase und das System der elektrischen Ausrüstung des Motors) vorhanden.
  3. Es ist das Ventil des Systems der gesteuerten Lüftung kartera (PCV) oder den Schlauch des Systems der ununterbrochenen Lüftung (CCV) (die Kapitel der Abstimmung sowohl die laufende Bedienung als auch des Systems der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase und der Verwaltung des Motors) blockiert.
  4. Es ist der Luftfilter (das Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase) blockiert.
  5. Die Brennstoffpumpe gewährleistet die Abgabe der ausreichenden Anzahl des Brennstoffes zu inschektoram des Systems der Einspritzung (das Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase) nicht.
  6. Haben die Leerstelle durch die Verlegung des Kopfes der Zylinder. Erzeugen Sie die Messung kompressionnogo die Drücke in den Zylinder des Motors.
  7. Es sind die Arbeitsvorsprünge der Fäustchen der Kurvenwelle (Chef Rjadnyj der Sechszylindermotor) abgenutzt.

Es sind die Versäumnisse der Zündung bei der Arbeit des Motors auf den unbelasteten Wendungen vorhanden

  1. Es sind die Zündkerzen abgenutzt oder verschmutzt oder es ist der Kerzenspielraum (das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung) falsch ausgestellt.
  2. Es ist der Defekt der Komponenten des Stromversorgungssystemes oder der elektrischen Ausrüstung (die Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase und das System der elektrischen Ausrüstung des Motors) vorhanden.
  3. Es sind die Leitungen der Zündkerzen (das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung) fehlerhaft.
  4. Es sind die Verluste der Verdünnung in der Einlassrohrleitung oder durch schlangowyje die Vereinigungen (vorhanden die Abteilung Ist die Stabilität der Arbeit des Motors auf den unbelasteten Wendungen Verletzt).
  5. Es ist ungenügend, oder es ist kompressionnoje der Druck in den Zylinder ungleichmässig verteilt. Erzeugen Sie die Messung der Kompression (das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung).

Es sind die Versäumnisse der Zündung bei der Bewegung des Autos auf der Sendung vorhanden

  1. Es ist der Brennstofffilter blockiert oder es ist die Verschmutzung des Stromversorgungssystemes (das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung) vorhanden.
  2. Es sind die Zündkerzen fehlerhaft oder verschmutzt oder es ist der Kerzenspielraum (das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung) falsch ausgestellt.
  3. Es ist der Defekt der Komponenten des Stromversorgungssystemes oder der elektrischen Ausrüstung (die Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase und das System der elektrischen Ausrüstung des Motors) vorhanden.
  4. Es ist der Defekt der Kerzenleitungen (das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung) vorhanden.
  5. Es sind die Komponenten der Systeme der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase (das Kapitel des Systems der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase und der Verwaltung des Motors) fehlerhaft.
  6. Ungenügend oder ist es zwischen den Zylinder kompressionnoje der Druck ungleichmässig verteilt. Nehmen Sie die Zündkerzen ab und erzeugen Sie die Messung kompressionnogo die Drücke (Chef Rjadnyj den Sechszylindermotor).
  7. Es ist die Zündanlage (das Kapitel das System der elektrischen Ausrüstung des Motors) fehlerhaft.
  8. Es sind die Verluste der Verdünnung auf dem Körper der Drossel, die Einlassrohrleitung oder durch die Vakuumschläuche (vorhanden siehe die Abteilung Es ist die Stabilität der Arbeit des Motors auf den unbelasteten Wendungen Verletzt).

Der Motor würgt ab.

  1. Es ist die Regulierung der Wendungen des Leerlaufs verletzt. Siehe das Etikett VECI.
  2. Es ist der Brennstofffilter blockiert und\oder ins Stromversorgungssystem ist die Feuchtigkeit oder der Schmutz (das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung) geraten.
  3. Es ist die Absage der Komponenten des Stromversorgungssystemes oder der Sensoren (das Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase und des Systems der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase und der Verwaltung des Motors) vorhanden.
  4. Es sind die Komponenten der Systeme der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase (das Kapitel des Systems der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase und der Verwaltung des Motors) fehlerhaft.
  5. Es sind die Zündkerzen fehlerhaft oder verschmutzt oder es ist der Kerzenspielraum (das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung) falsch ausgestellt. Auch prüfen Sie den Zustand der Kerzenleitungen (das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung).
  6. Es sind die Verluste der Verdünnung auf dem Körper der Drossel oder durch die Vakuumschläuche (vorhanden siehe die Abteilung Es ist die Stabilität der Arbeit des Motors auf den unbelasteten Wendungen Verletzt).

Es ist die Senkung der Motorleistung vorhanden

  1. Es ist der Defekt der Komponenten des Stromversorgungssystemes oder der elektrischen Ausrüstung (die Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase und das System der elektrischen Ausrüstung des Motors) vorhanden.
  2. Tschresmeren ljuft der Welle des Verteilers. Gleichzeitig prüfen Sie den Zustand begunka, des Deckels, der Leitungen u.ä. (die Kapitel der Abstimmung sowohl die laufende Bedienung als auch die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors).
  3. Es sind die Zündkerzen fehlerhaft oder es ist der Kerzenspielraum (das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung) falsch ausgestellt.
  4. Es ist die Zündspule (das Kapitel das System der elektrischen Ausrüstung des Motors) fehlerhaft.
  5. Es entspricht den Forderungen das Niveau der Flüssigkeit AT (das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung) nicht.
  6. Probuksowywajet die Kupplung (das Kapitel die Kupplung und transmissionnaja die Linie).
  7. Es ist der Brennstofffilter blockiert und\oder ins Stromversorgungssystem ist der Schmutz/Feuchtigkeit (das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung) geraten.
  8. Es ist fehlerhaft es funktioniert das System der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase (das Kapitel des Systems der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase und der Verwaltung des Motors).
  9. Es ist brennbar nicht jener Sorte zurechtgemacht. Überfluten Sie in den Tank den Brennstoff damit oktanowym von der Zahl.
  10. Ungenügend oder ist es zwischen den Zylinder kompressionnoje der Druck ungleichmässig verteilt. Erzeugen Sie die Messung der Kompression, dessen Analyse der Ergebnisse zulässt das Vorhandensein der Ausfließen der Ventile und\oder den Verstoß der Dichtheit der Verlegung des Kopfes der Zylinder (Chef Rjadnyj den Sechszylindermotor an den Tag zu bringen).

Es geschieht das Händeklatschen im Vergaser/Ausbruch im System der Ausgabe

  1. Es ist das Funktionieren der Systeme der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase (das Kapitel des Systems der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase und der Verwaltung des Motors) verletzt.
  2. Es ist der Defekt der Komponenten des Stromversorgungssystemes oder der elektrischen Ausrüstung (die Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase und das System der elektrischen Ausrüstung des Motors) vorhanden.
  3. Es ist der Defekt in der nochmaligen Kontur der Zündanlage (die Zerstörung der Isolator der Zündkerzen oder die Defekte der Kerzenleitungen) (die Kapitel der Abstimmung sowohl die laufende Bedienung als auch die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors) vorhanden.
  4. Es braucht die Regulierung das System der Einspritzung des Brennstoffes oder ihre Komponenten sind (das Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase) übermäßig abgenutzt.
  5. Es sind die Verluste der Verdünnung auf dem Körper der Drossel, die Einlassrohrleitung oder durch die Vakuumschläuche (vorhanden siehe die Abteilung Es ist die Stabilität der Arbeit des Motors auf den unbelasteten Wendungen Verletzt).
  6. Es sind die Ventile (Chef Rjadnyj der Sechszylindermotor) verkeilt.
  7. Es ist die Ordnung des Anschließens der Kerzenleitungen (das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung) verletzt.

Bei der Bewegung mit der Beschleunigung oder in den Berg entstehen die Laute der Detonation der Mischung

  1. Es ist brennbar nicht jener Sorte zurechtgemacht. Überfluten Sie in den Tank den Brennstoff damit oktanowym von der Zahl.
  2. Es ist der Defekt der Komponenten des Stromversorgungssystemes oder der elektrischen Ausrüstung (die Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase und das System der elektrischen Ausrüstung des Motors) vorhanden.
  3. Es sind die Zündkerzen nicht jenen Typs bestimmt. Prüfen Sie die Übereinstimmung als die Kerzen den Forderungen des Etikettes VECI, die unter der Motorhaube gelegen sind. Auch prüfen Sie die Kerzen und ihre Leitungen auf das Vorhandensein der Beschädigungen (das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung).
  4. Es ist das System der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase (das Kapitel des Systems der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase und der Verwaltung des Motors) fehlerhaft.
  5. Es sind die Verluste der Verdünnung (vorhanden siehe die Abteilung Es ist die Stabilität der Arbeit des Motors auf den unbelasteten Wendungen Verletzt).

Es ist die Glühzündung (vorhanden der Motor setzt fort, nach der Ausschaltung der Zündung zu arbeiten)

  1. Es sind die Wendungen des Leerlaufs (das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung) übermäßig hoch.
  2. Es ist der Defekt der Komponenten des Stromversorgungssystemes oder der elektrischen Ausrüstung (die Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase und das System der elektrischen Ausrüstung des Motors) vorhanden.
  3. Tschresmerna die Arbeitstemperatur des Motors. Die möglichen Gründe des gegebenen Verstoßes können die Senkung des Niveaus des Kühlers (das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung), die Absage des Thermostaten, die Blockierung des Heizkörpers oder den Defekt der Wasserpumpe (das Kapitel des Systems der Abkühlung, der Heizung und der Klimaregelung) sein.

Auf die Hauptseite