Jeep Grand Cherokee

1993-1999 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Jeep Grande Tscheroki
+ die Autos der Marke Jeep Grand Cherokee
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung
+ Rjadnyj der Sechszylindermotor
+ der Motor V8
+ die Prozeduren des Allgemeinen und der Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung und der Klimaregelung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ das System der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die Systeme der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase und der Verwaltung des Motors
+ die Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische Transmission
+ Rasdatotschnaja die Schachtel
+ die Kupplung und transmissionnaja die Linie
+ Das Bremssystem
- Die Aufhängung und die Lenkung
   Die allgemeinen Informationen
   Die Abnahme und die Anlage des Vorderstabilisators querlaufend ostojtschiwosti und seiner Büchse
   Die Abnahme und die Anlage der Vorderdämpfer
   Die Abnahme und die Anlage der querlaufenden reaktiven Stange der Vorderachsfederung
   Die Abnahme und die Anlage der Hebel der Vorderachsfederung
   Die Abnahme und die Anlage der Schraubenfedern der Vorderachsfederung
   Die Abnahme und die Anlage der Wendefäuste
   Der Ersatz der Kugelgelenke
   Die Abnahme und die Anlage der Stange des hinteren Stabilisators querlaufend ostojtschiwosti
   Die Abnahme und die Anlage der hinteren Dämpfer
   Die Abnahme und die Anlage der querlaufenden reaktiven Stange der hinteren Aufhängung
   Die Abnahme und die Anlage der Hebel der hinteren Aufhängung
   Die Abnahme und die Anlage der Schraubenfedern der hinteren Aufhängung
   Die Abnahme und die Anlage des Steuerrads
   Die Prüfung des Zustandes, die Abnahme und die Anlage des Steuerantriebes
   Die Abnahme und die Anlage des Steuermechanismus
   Die Abnahme und die Anlage der Pumpe des Systems der Hydroverstärkung des Steuerrades
   Prokatschka die Systeme der Hydroverstärkung des Steuerrades
   Die Räder und die Reifen - die allgemeinen Informationen
   Die Winkel der Anlage der Vorderräder - die allgemeinen Informationen
+ die Karosserie
+ das System der elektrischen Bordausrüstung
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes


047fcca5







Die allgemeinen Informationen

Die Vorderachsfederung

Die Komponenten der Vorderachsfederung (die Modelle 2WD)

1 — die Stange des Stabilisators
2 — die Schraubenfeder
3 — Soschka des Steuermechanismus
4 — Regelungs- mufta des Steuerluftzuges des rechten Rads
5 — der Mittlere Steuerluftzug
6 — der Anschlusssteuerluftzug
7 — die Querlaufende reaktive Stange
8 — Carter der Brücke

9 — Nischnij Nowgorod der Hebel der Aufhängung (die oberen Hebel auf der Aufnahme sind nicht sichtbar)
10 — der Balken der Brücke mit wilkoobrasnym vom Ende
11 — die Linke Spitze des Anschlusssteuerluftzuges
12 — die Kugelstütze der Befestigung wilkoobrasnoj die Balken der Brücke zur Wendefaust (die oberen Kugelstützen auf der Aufnahme sind nicht sichtbar)

Die Komponenten der Vorderachsfederung (die Modelle 4WD)

1 — die Stange des Stabilisators
2 — das Anschlussglied (die Theke) des Stabilisators
3 — die Schraubenfeder
4 — der Hörer des Reglers des einfach Steuerluftzuges des rechten Rads
5 — der Mittlere Steuerluftzug
6 — der Dämpfer des Steuerantriebes
7 — die Querlaufende reaktive Stange
8 — Nischnij Nowgorod der Hebel der Aufhängung (die oberen Hebel auf der Aufnahme sind nicht sichtbar)

9 — das Differential
10 — Carter der Brücke
11 — der Balken der Brücke mit wilkoobrasnym vom Ende
12 — die Kugelstütze der Befestigung wilkoobrasnoj die Balken zur Wendefaust (die oberen Stützen auf der Aufnahme sind nicht sichtbar)
13 — das CV-Gelenk der Antriebswelle
14 — die Linke Spitze des Steuerluftzuges
15 — der Hörer des Reglers des Steuerluftzuges des linken Rads
16 — der Anschlusssteuerluftzug

Alle Modelle der in der gegebenen Führung beschriebenen Marke der Autos sind von der harten Vorderbrücke ausgestattet. Auf den Modellen 2WD ist der ununterbrochene Rohrärmel verwendet; auf allradgetrieben (4WD) die Modelle zwei Stahlärmel der Halbachsen sind von jeder der Seiten zu gusseisern karteru des Differentiales (geschweisst ausführlicher siehe das Kapitel die Kupplung und transmissionnaja die Linie). Die Vorderbrücke ist mittels eines Paares Dämpfer und zwei Schraubenfedern aufgehängt. Vier verwaltende Hebel der Aufhängung gewährleisten die Freiheit der Umstellung der Brücke in der senkrechten Richtung; die horizontalen Absetzungen werden mittels der querlaufenden reaktiven Stange beschränkt. Der Stabilisator querlaufend ostojtschiwosti dient für die Verhinderung des Rüttelns der Karosserie. Jeder der Wendefäuste wird mittels eines Paares Kugelstützen, sapressowannych entsprechend in die oberen und unteren Enden wilkoobrasnych der Balken positioniert, die zu den Stirnseiten der Brücke geschweisst sind.

Die hintere Aufhängung

Die Komponenten der hinteren Aufhängung (ist das Modell 4WD vorgeführt, für die nicht allradgetriebenen Modelle ist das Schema ähnlich)

1 — der Dämpfer
2 — die Schraubenfeder
3 — die Querlaufende reaktive Stange
4 — der Ärmel der Brücke

5 — das Differential
6 — die Stange des Stabilisators
7 — Nischnij Nowgorod der Hebel der Aufhängung (die oberen Hebel auf der Aufnahme sind nicht sichtbar)

Die Hinterachse besteht aus gusseisern zentral kartera, in dem das Differential und Paare der Stahlrohrärmel, die zu karteru von seinen beiden Seiten geschweisst sind (ausführlicher aufgestellt ist siehe ins Kapitel die Kupplung und transmissionnaja die Linie). Die Hinterachse ist mittels eines Paares Dämpfer und zwei Schraubenfedern aufgehängt. Vier verwaltende Hebel der Aufhängung gewährleisten die Freiheit der Umstellung der Brücke in der senkrechten Richtung; die horizontalen Absetzungen werden mittels der querlaufenden reaktiven Stange beschränkt. Der Stabilisator querlaufend ostojtschiwosti dient für die Verhinderung des Rüttelns der Karosserie.

Die Lenkung

Im System der Hydroverstärkung des Steuerrades ist des rezirkuljarno-Kugeltyps die Schachtel des Steuermechanismus verwendet, die die drehende Bemühung, die dem Steuerrad durch das System tjag den Steuerantrieb verwandt wird (soschka, die mittleren und Anschlusssteuermänner des Luftzuges) den Hebeln der Wendefäuste der gesteuerten Räder übergibt. Der Dämpfer, der zwischen der Brücke bestimmt ist und dem mittleren Steuerluftzug dient für die Mäßigung der unerwünschten Abweichung der gesteuerten Räder von der gewählten Richtung beim Lauf der Aufhängung).

Die Welle der Steuerspalte nimmt sich zum Mechanismus der Steuerschachtel mittels klein kardannogo des Gelenkes zusammen. Die Konstruktion der Steuerspalte gewährleistet ihr Zusammenlegen beim Schlag während der Panne.

Vom nationalen Sicherheitsdienst des Straßenverkehrs der USA (NHTSA) ist das spezielle Bulletin den kritischen Komponenten der Steuerspalte der Modelle 115,000 Jeep Grand Cherokee der Ausgabe vom Dezember 1992 bis Juli 1993 ausgegeben, in dem es, dass gesagt ist:« Der aus dem Plast hergestellte Gußfinger, der für die Vereinigung der oberen und unteren Wellen der Steuerspalte dient kann sich abgeschnitten bei der Anlage der Steuerspalte auf das Auto erweisen. In diesem Fall kann die obere Steuerwelle von unter »abgetrennt werden. Seinerseits" führt rassojedinenije der oberen und unteren Wellen der Steuerspalte zum vollen Verlust der Lenkbarkeit des Autos, was vom Entstehen des Notfalls drohend ist ». Wenn sich derartig der Defekt erweisen wird ist auf Ihrem Auto enthüllt, ist nötig es sich an die Dealerabteilung des Unternehmens Jeep/Chrysler zu wenden, wo umsonst verpflichtet sind, die entsprechende Reparatur zu erzeugen. Werden speziell ussilitelnyje mufty, vorbestimmt für die zusätzliche Anlage auf die Zwischenwelle zwecks der Beschränkung ljufta die Spalten ausgegeben. Im Falle des Entstehens der Probleme, die die Durchführung der Reparatur fordern, Sie rufen die lokale gebietsmäßige Verwaltung des Unternehmens Chrysler an - die Nummer kann man in der Abteilung"den Kundendienst"der Bedienungsanleitung des Autos aufsuchen. Man kann sich auch nach "heiss lini" mit der Verwaltung NHTSA (1-800-424-9393) verbinden oder, sich an den Dienst der Aufnahme der Reklamationen nach Nummer (800) 424-9153 wenden.

Bei der Arbeit mit den Komponenten der Aufhängung und die Lenkung kann man auf die Probleme oft zusammenstoßen, die mit otdawanijem die Befestigungen verbunden sind. Die Befestigung befindet sich unter dem Boden des Autos und ist den ständigen Einwirkungen der Feuchtigkeit, des Reisefilmes, des Schmutzes u.ä. unterworfen, was dazu "prikipaniju" und den Komplikationen bei otdawanii bringt. Für die Senkung des Risikos der Beschädigungen bei otdawanii solchen "prikipewschego" die Befestigungen wird eine Menge verschiedenen Typs der durchdringenden Bestände ausgegeben, die im Laufe von einigem folgen, den Grubenbauknoten vor otdawanijem zu imprägnieren. Die Reinigung des offenen Schnitzteiles der Befestigung von der Drahtbürste verringert die Gefahr der Beschädigung des Schnitzwerks bei otdawanii der Bolzen und der Muttern auch. Oft "spajku" des Bolzens mit der Mutter zu zerstören es gelingt mit Hilfe der heftigen Schläge des Hammers (durch kerner), es ist nötig die Vorsichtsmaßnahmen gegen soskakiwanija kernera von der äusserlichen Oberfläche der Befestigung und ihres Treffens in den Schnitzteil jedoch zu übernehmen. Außerordentlich wirksam ist auch das Warmlaufen des Grubenbauknotens Fackel gasoreski, jedoch in der Praxis die Anwendung solcher Weise unerwünscht in Zusammenhang mit der realen Gefahr der Entzündung. Die Anwendung verschieden worotow und udlinitelnych der Rohre erlaubt wesentlich, die Größe des Drehmoments, das dem Kopf des Schlüssels beigefügt wird zu erhöhen, jedoch folgt udlinitelnyje das Rohr im Satz mit chrapowymi von den Antrieben es nicht zu verwenden ist vom Ausfall chrapowogo des Mechanismus drohend. Manchmal hilft stronut "prikipewschi" den Bolzen oder die Mutter der Versuch seines Drehens in der Richtung des Drehens (im Uhrzeigersinn). Die Befestigung, otdawanije die die besonderen Schwierigkeiten bei der Montage der Knoten herbeigerufen hat soll ersetzt sein.

Da die Mehrheit der Prozeduren, die im vorliegenden Kapitel beschrieben werden, poddomkratschiwanija des Autos und der Ausführung der Arbeiten unter ihm vermutet, ist nötig es im Voraus für das Vorhandensein der festen Stützen für das Abhalten des Autos in der gehobenen Lage zu sorgen. Für podnimanija des Autos bevorzugt die Nutzung des Hebers teleschetschnogo des Typs, der für podpiranija der abgesonderten Komponenten im Verlauf der Ausführung der Arbeiten auch verwendet werden kann.

Keinesfalls ist nötig es sich bei der Ausführung der Arbeiten unter dem Auto auf die Zuverlässigkeit seiner Befestigung im gehobenen Zustand von ein nur von den Hebern zu verlassen!

Nach der Abschwächung oder der Abnahme einer beliebigen Befestigung der Komponenten der Aufhängung oder seiner Lenkung ist nötig es aufmerksam und notfalls, (entsprechend nach tiporasmeru und der Konstruktion zu ersetzen) anzuschauen. Bei der Montage muss die starre Aufmerksamkeit der Beachtung der ins Gewürz empfohlenen Bemühungen der Verzögerung der Schnitzvereinigungen widmen. Keinesfalls unternehmen Sie die Versuche, oder anderer Weise zu erwärmen, die deformierten Komponenten der Aufhängung oder die Lenkung - immer aufzurichten ersetzen Sie mit ihren neu.


Auf die Hauptseite