Jeep Grand Cherokee

1993-1999 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Jeep Grande Tscheroki
+ die Autos der Marke Jeep Grand Cherokee
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung
+ Rjadnyj der Sechszylindermotor
+ der Motor V8
+ die Prozeduren des Allgemeinen und der Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung und der Klimaregelung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ das System der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die Systeme der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase und der Verwaltung des Motors
+ die Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische Transmission
+ Rasdatotschnaja die Schachtel
+ die Kupplung und transmissionnaja die Linie
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ Das System der elektrischen Bordausrüstung
- Die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
   Die Bekanntschaft mit dem Auto
   Der Start des Motors und die Führung des Wagens
   Das Paneel der Geräte und die Ausrüstung des Salons
   Das Schleppen des Anhängers
   Das Notschleppen des Autos
   Das Schleppen des Autos zwecks des Starts des Motors


047fcca5







Der Start des Motors und die Führung des Wagens

Die Lagen des Zylinders des Zündschlosses

Keinesfalls drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage LOCK um und ziehen Sie es aus dem Schloss bis zur vollen Unterbrechung des Autos heraus. Die Blockierung der Steuerspalte kann zur Bildung des Notfalls bringen! Notfalls drehen Sie die Ausschaltungen der Zündung während der Bewegung den Schlüssel in die Lage OFF um.

Werden zur Triebwerkanlasszeit an das Steuerrad nicht Sie gedrückt - wenn die Vorderräder des Autos des Rads umgedreht abgegeben waren, das Steuerrad kann und verletzen die Hände oder den Brustkorb heftig gezogen werden!

Der Zylinder des Zündschlosses kann mit Hilfe des Schlüssels ist in eine fünf Lagen (umgedreht siehe die Illustration).

Die Wendung des Schlüssels in die Lage LOCK sperrt den Schalter der Zündung und die Steuerspalte. Auf den Modellen mit AT außerdem geschieht die Blockierung des Hebels des Selektors der Sendungen in der Lage R

In der Lage OFF geschieht rasblokirowka der Steuerspalte und der Verwaltung AT. Der Motor bleibt nicht gestartet dabei.

Der Schlüssel soll die Lage ON/RUN beim arbeitenden Motor einnehmen.

Für den Start des Motors ist nötig es vom Starter den Schlüssel in die Lage START umzudrehen. Kaum der Start der Schlüssel erfolgreich zu enden soll in die Lage ON sofort entlassen sein.

Die Wendung des Schlüssels in die Lage ASS gewährleistet die Abgabe einer Ernährung auf die Konsumenten der Elektroenergie beim betäubten Motor.

Das Aufmachen der Fahrtür bringt beim im Schloss abgegebenen Zündschlüssel zum Einschluss des Signalsummers, der beim Fahrer an die Notwendigkeit herauszunehmen den Schlüssel erinnert.

Die Blockierung der Steuerspalte kann poworatschiwaniju des Steuerrads und des Schlüssels im Schloss stören. Für die Befreiung des Schlüssels ziehen Sie das Steuerrad zur selben Seite heftig, wohin die Vorderräder des Autos umgedreht sind, den Schlüssel zur Seite der Lage OFF gleichzeitig umdrehend.

Der Start des Motors

Die allgemeinen Informationen

Der normale Start des Motors (kalt oder erwärmt) soll ohne Ausquetschen des Pedals des Gases erzeugt werden. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage START um, nachdem der Motor gestartet werden wird entlassen Sie. Wenn im Laufe von 10 Sekunden des Starts nicht geschieht, drehen Sie den Schlüssel in die Lage OFF um, wiederholen Sie oboschdite neben 5 Sekunden und den Versuch.

Wenn die Versuche in der gewöhnlichen Weise zu starten werden vom Erfolg nicht gekrönt, es ist saliwanije des Vergasers möglich geschehen. Drücken Sie bis zum Fußboden das Pedal des Gases aus und, sie in dieser Lage festhaltend, soll prowernite der Motor vom Starter - die Entfernung des Überflusses des Brennstoffes dabei geschehen.

Zur Vermeidung des Ausfalls des Starters nicht proworatschiwajte von ihm der Motor ununterbrochen mehr 15 Sekunden nacheinander. Die Pausen zwischen den Versuchen sollen nicht weniger 10 ÷ 15 Sekunden bilden.

Der überflutete Motor kann erfolgreich gestartet werden, jedoch wird die volle Macht, ausreichend für die Fortsetzung seiner Arbeit bei otpuskanii des Schlüssels nicht entwickeln. In diesem Fall setzen Sie die Versuche beim vollständig ausgedrückten Pedal des Gases fort., Nachdem die Wendungen des gestarteten Motors stabilisiert werden entlassen Sie das Pedal des Gaspedals und den Zündschlüssel.

Wenn der Motor nach 15-sekundlich proworatschiwanija vom Starter beim ausgedrückten Pedal des Gases nicht gestartet wird, wiederholen Sie den Versuch des normalen Starts (siehe den Punkt "den Normalen Start des Motors...").

Die Wendungen des Leerlaufs auf den Modellen, ausgestattet vom System der Mehrstellungseinspritzung des Brennstoffes werden automatisch kontrolliert und allmählich werden je nach dem Durchwärmen des Motors sinken.

Vermeiden Sie eine langwierige unbelastete Arbeit des Motors, besonders kann auf den erhöhten Wendungen - die übermäßige Erwärmung der durcharbeitenden Gase zur Beschädigung des katalytischen Reformators und der übrigen Komponenten des Systems der Ausgabe bringen. Geben Sie das Auto mit dem arbeitenden Motor ohne Aufsicht nicht ab.

Der elektrische Erhitzer des Blocks (die zusätzliche Komplettierung)

Vergessen Sie vor dem Anfang der Bewegung nicht, die Schnur des Erhitzers aus der Steckdose auszuschalten, und sicher abzuwickeln, auf der etatmässigen Stelle in der motorischen Abteilung zu festigen!

Der Erhitzer lässt beizeiten zu, die kühlende Flüssigkeit des Motors zwecks der Erleichterung des Starts des Letzten ins kalte Wetter zu erwärmen. Der Stecker des Erhitzers reiht sich in standardmäßig 3-kontakt- (mit der Erdung) die Steckdose des variabelen Netzes mit der Anstrengung 110 ÷ 115 W ein

Die in die Bucht abgewickelte Schnur des Erhitzers auf den 6-Zylinder-Motoren ist auf dem Hörer der Lüftung des Kraters gewöhnlich gefestigt. Auf den Motoren V8 wird die Bucht der Schnur in den Klemmen auf dem Mantel des Lüfters unweit des Behälters des Systems der Hydroverstärkung des Steuerrades fixiert.

Der Anfang der Bewegung und die Führung des Wagens

Die Verwaltung von der Handschachtel der Umschaltung der Sendungen

Vergessen Sie, bevor nicht saparkowannyj (besonders auf dem geneigten Grundstück des Weges) das Auto zu verlassen, stojanotschnyj die Bremse aufzurichten. Immer geben Sie RKPP auf der Sendung (ab was die Abwesenheit der Notwendigkeit im Spannen stojanotschnogo der Bremse nicht bedeutet).


Keinesfalls bewegen Sie sich bergab auf der neutralen Sendung und um so mehr stellen Sie dabei die Zündung nicht ab, da es leicht ist, und zu schaffen den Notfall auf dem Weg dabei Gewalt zu verlieren!

RKPP ist vom Sensor-Schalter der Unterbrechung der Kette des Starters, nicht zulassend ausgestattet, des Motors beim nicht ausgedrückten bis zum Anschlag Pedal der Kupplung zu starten.

Bevor die Sendung vollständig aufzunehmen drücken Sie das Pedal der Kupplung aus. Werden die erste Sendung aufnehmen und langsam entlassen Sie die Kupplungen, das Gas gleichzeitig ausdrückend.

Die Umschaltung der Sendungen erzeugen Sie streng in aufsteigender Reihenfolge, durch eine nicht überspringend. Beginnen Sie die Bewegung immer mit der ersten Sendung. Das Schema der Lage der Sendungen ist auf dem Griff des Bedienungshebels RKPP gewöhnlich aufgetragen. Der zufällige Einschluss anstelle der ersten Sendung der Drittel kann zur Zeit des Anfanges der Bewegung zur Beschädigung der Kupplung bringen.

Unter den Bedingungen des genügend gespannten städtischen Zyklus entsteht die Notwendigkeit in der Nutzung der höchsten Sendungen äußerst selten. Die fünfte Sendung ist für die Bewegung nach der Autobahn mit der hohen Geschwindigkeit vorbestimmt lässt nicht zu, die hohe Beschleunigung zu entwickeln. Für den Einschluss der fünften Sendung reichen Sie den Hebel nach rechts bis zum Anschlag, den Widerstand der Feder überwindend, dann schieben Sie es vorwärts durch. Für die Rückgabe von der fünften Sendung auf vierte schlürfen Sie den Hebel von einer Bewegung auf sich. Es Gibt keine Notwendigkeit heftig, den Hebel nach links zu bewegen, da man dabei die zweite Sendung aus Versehen anstelle vierte aufnehmen kann, was von der Beschädigung der Schachtel drohend ist.

Zur Vermeidung des vorzeitigen Ausgangs RKPP ist nötig es außer Betrieb bei der Führung des Wagens einige besondere Regeln zu achten:

  • Bevor von der Vordersendung auf hinter umgeschaltet zu werden (erwarten Sie oder im Gegenteil) die volle Unterbrechung des Autos. Den vorzeitigen Einschluss der Sendung ist es fähig, zu den ernsten mechanischen Beschädigungen der Getriebe zu bringen.
  • Vermeiden Sie die Bewegung mit hoch die Geschwindigkeit auf den unteren Sendungen. Solche Manier des Fahrens kann zum schnellen Verschleiß der Getriebe und den Beschädigungen des Motors bringen.
  • Bemühen Sie sich, die Sendungen fliessend umzuschalten, den Knirschen nicht zulassend. Zur Vermeidung der Beschädigung des Motors oder der Transmission gehen Sie auf die niedrigere Sendung nicht über, bis die Geschwindigkeit des Autos bis zur annehmbaren Bedeutung gestürzt sein wird.
  • Bemühen Sie sich vollständig, das Bein vom Pedal der Kupplung während der Bewegung oder bei der Arbeit des Motors auf den unbelasteten Wendungen zu entfernen. Solche Manier des Fahrens ist vom vorzeitigen Ausgang der Kupplung außer Betrieb infolge der Überhitzung drohend.
  • Vergessen Sie nicht, dass die Bewegung mit übermäßig niedrig für die gewählte Sendung von der Geschwindigkeit drohend von der Überhitzung des Motors.
  • Keinesfalls verwenden Sie die Kupplung für das Abhalten des Autos ohne Bewegung auf dem geneigten Grundstück des Weges - die Kupplung wird zum schlechten Zustand schnell kommen.
  • Zur Vermeidung der Beschädigung der Transmission bei der Umschaltung der Sendungen drücken Sie das Pedal der Kupplung vollständig aus.
  • Zur Vermeidung der Beschädigungen transmissionnoj die Linien bemühen Sie sich, viel zu schnell proworatschiwanija die Räder (mehr 24 Kilometer je Stunde (15 Meilen/tsch) bei den Versuchen stronut von der Stelle das durchrutschende Auto mittels der Umschaltung von der Vordersendung auf hinter und zurück nicht zuzulassen.

In geräte- der Bürsten der Modelle mit RKPP ist die spezielle Kontrolllampe aufgebaut, die den Fahrer bei der Vertreibung des Autos über die Notwendigkeit der Umschaltung auf die folgende der Reihe nach Sendung benachrichtigt.

Die Verwaltung von der automatischen Transmission

Bei nicht den in die Lage R übersetzte Hebel AT saparkowannyj ist das Auto von skatywanija bergab nicht versichert., Bevor das Auto zu verlassen prüfen Sie die Zuverlässigkeit der Fixierung des Hebels in der Lage R, wofür podergajte der Hebel die Schaltfläche auf seinem Griff vorwärts-rückwärts nicht ausdrückend. Vergessen Sie auch nicht, stojanotschnyj die Bremse aufzurichten!

Das Register auf der Anzeigetafel des Selektors der Sendungen informiert den Fahrer über die gewählte Lage AT. Zur dunklen Zeit der Tage wird der Indikator eingeblendet.
Der Hebel des Selektors der Umschaltung der Sendungen mit der Anzeigetafel.

Um die Bewegung den Hebel des Selektors der Sendungen zu beginnen ist nötig es aus der Lage N in eine der Arbeitslagen (1, 2, D, OD oder R, je nach der gestellten Aufgabe) zu übersetzen. Drücken Sie die Schaltfläche daneben auf dem Griff und schalten Sie den Hebel in die geforderte Lage um. Forcieren Sie die Wendungen des Motors bei der Schlussfolgerung AT aus den Lagen R oder N nicht.

Die Lage R ist für den Parkplatz des Autos vorbestimmt. Sein Einschluss wird zwecks der Blockierung der Transmission, die die Handlung stojanotschnogo die Bremsen op dem Abhalten des Autos ohne Bewegung ergänzt erzeugt. Die Lage R ist einer zwei, in die der Start des Motors möglich ist (zweites - N). Im Begriff seiend, das Auto zu verlassen, vergessen Sie auch nicht, stojanotschnyj die Bremse aufzurichten, wobei es, bevor machen Sie, in die Lage R AT zu übersetzen, da sich anders sie blokirator unter der Belastung (wenn das Auto saparkowan auf dem geneigten Grundstück des Weges erweisen kann) und die Umschaltung des Hebels wird sich unmöglich erweisen.

Von der Übersetzung des Hebels des Selektors in die Lage R AT wird auf die hintere Sendung (die Umsteuerung) umgeschaltet. Der Einschluss der hinteren Sendung soll nur nach der vollen Unterbrechung des Autos erzeugt werden.

Die Lage N ist für eine langwierige Haltestelle des Autos mit dem arbeitenden Motor vorbestimmt. Der angehaltene Motor kann in dieser Lage des Hebels des Selektors auch gestartet sein. Falls notwendig das Auto mit der in die Lage N bestimmten Transmission zu verlassen vergessen Sie nicht, stojanotschnyj die Bremse aufzurichten.

Die Lage OD, die auf dem Indikator von der Letter im runden Rahmen unterbrachten D bezeichnet werden, ist für die Bewegung im städtischen Zyklus und nach der Autobahn vorbestimmt. Der Einschluss von viertem (erhöhend) der Sendung in AT wird von der elektronischen Einrichtung kontrolliert. Die maschinelle Übersetzung der Transmission aus dem Regime D geschieht ins Regime OD bei den folgenden Bedingungen:

  • Der Hebel des Selektors ist in die Lage OD bestimmt.
  • Die kühlende Flüssigkeit des Motors erreicht die normale Arbeitstemperatur (nur des Modells V8).
  • Die Temperatur ATF erreicht die normale Arbeitstemperatur (nur die 6-Zylinder-Motoren).
  • Die Geschwindigkeit der Bewegung des Autos übertritt die Bedeutung nah an 48 Kilometer je Stunde (30 Meilen/tsch).
  • Nicht saaktiwirowan der Umschalter O/D OFF.

Die Blockierung des Regimes OD kann mit Hilfe gelegen auf dem Paneel der Geräte des Umschalters O/D OFF erzeugt sein. Die Aktivierung des Umschalters wird vom Einschluss der unmittelbar über ihm gelegenen Kontrolllampe begleitet. Wenn die Lampe brennt, ist die erhöhende Sendung blockiert. Das nochmalige Ausquetschen der Schaltfläche des Umschalters stellt die Funktion OD die Blockierung der erhöhenden Sendung wieder her soll während des Schleppens schwer gruschenogo des Anhängers erzeugt werden.
Die Lage des Umschalters der Blockierung der erhöhenden Sendung «О/D OFF».

Während der langsamen Bewegung unter den Bedingungen des gespannten städtischen Zyklus oder nach der gefährlichen Bergstraße vernunftmäßig, die Effektivität der Rückerstattung des Motors mittels der Umschaltung AT in die Lage 2 zu erhöhen. Dabei wird der Satz der Vordersendungen der Transmission von erstem von zwei beschränkt. Benutzen Sie das gelassene Regime auch während der langen Aufstiege und für das Bremsen des Autos vom Motor auf den Abstiegen. Sie folgen darauf, dass die Geschwindigkeit der Bewegung des Autos im Regime 2 AT die Bedeutung 72 Kilometer je Stunde (45 Meilen/tsch) nicht übertritt.

Die Lage 1 ist für die Auswahl vom Motor der maximalen Macht während der steilen Aufstiege oder für das Bremsen vom Motor auf den kleinen Geschwindigkeiten der Bewegung (weniger 40 Kilometer je Stunde (25 Meilen/tsch)) vorbestimmt. Zur Vermeidung der Überschreitung der zulässigen Wendungen des Motors vertreiben Sie das Auto über der angegebenen Bedeutung der Geschwindigkeit nicht.

Zur Vermeidung des vorzeitigen Ausgangs AT ist nötig es außer Betrieb bei der Führung des Wagens einige besondere Regeln zu achten:

  • Bevor den Hebel des Selektors der Sendungen der Lage R herauszuführen lösen Sie es los, (und die Steuerspalte), den Zündschlüssel in die Lage ON umgedreht.
  • Forcieren Sie den Motor bei den eingesetzten Bremsen und der auf die Sendung aufgenommenen Transmission nicht. Das Abhalten des Autos bewegungsunfähig auf dem geneigten Grundstück des Weges erzeugen Sie nur mit Hilfe der Bremsen. Die Missachtung von der Ausführung der gegebenen Bedingungen kann zum vorzeitigen Ausgang der Transmission außer Betrieb infolge der Überhitzung bringen.
  • Zur Vermeidung der Beschädigungen transmissionnoj die Linien bemühen Sie sich, viel zu schnell proworatschiwanija die Räder (mehr 24 Kilometer je Stunde (15 Meilen/tsch) bei den Versuchen stronut von der Stelle das durchrutschende Auto mittels der Umschaltung von der Vordersendung auf hinter und zurück nicht zuzulassen.

Das elektronische System prüft die Temperatur ATF ständig. Wenn die Temperatur der Transmission hinaufsteigt es ist viel zu hoch, es geschieht ihre automatische Umschaltung auf die dritte Sendung, wird begleitet vom Einschluss des Kontrolllampe O/D OFF, nachdem ATF die Transmission abkühlen kehrt ins normale Regime des Funktionierens zurück.

Die Konstruktion AT gewährleistet die zusätzliche Möglichkeit der Einsparung der Kosten des Brennstoffes. Der Eingriff der Kupplung mit dem Reformator des Drehens geschieht automatisch nach den Auto einer bestimmten Spitzengeschwindigkeit. Dabei können etwas ungewöhnlichen Empfindungen beim normalen Funktionieren drei auf der höchsten Sendung entstehen. Beim Fallen der Geschwindigkeit des Autos, oder während der Akzeleration wird die Kupplung automatisch und fliessend abgeschaltet.

Die Nutzung operativ die Informationen über den Zustand des Systems der Abkühlung

Der unvorsichtige Vollzieher leicht sein es kann stark oschparen ausgerissen dem Heizkörper die Fähre. Wenn von der Motorhaube Paare ausgerissen wird, oder kann hören das verdächtige Zischen, öffnen Sie die Motorhaube bis zum vollen Abkühlen des Systems der Abkühlung nicht!

Unter den Bedingungen des gespannten Betriebes des Motors kann das System der Abkühlung die Überlastungen erproben. Solche Situation ist während des langen Aufstiegs in den Berg ins heiße Wetter, bei der Unterbrechung nach einer langwierigen Fahrt, während einer langwierigen Arbeit des Motors auf den unbelasteten Wendungen beim Treffen in den Reisepfropfen, sowie beim Schleppen des Anhängers am meisten typisch.

Wenn der Zeiger des Messgeräts der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit auf dem Geräteschild in die rote Zone kommt, oder es reiht sich die Kontrolllampe der Temperatur, zum Beispiel, beim Treffen des Autos in den Pfropfen ein, übersetzen Sie die Transmission in die neutrale Lage und schalten Sie K/W aus, wenn er aufgenommen war.

Wenn sich der Zeiger des Messgeräts der Temperatur in der oberen Hälfte der Skala des Indikators befindet, bevor den Motor immer zu betäuben gestatten Sie ihm, im Laufe von der nicht weniger Minute auf den unbelasteten Wendungen zu arbeiten.

Wenn im Laufe von der Minute-zwei des Schützen des Messgeräts nicht herabfällt/Kontrolllampe erlischt nicht, wählen Sie die sichere Stelle und saparkujte darauf das Auto. Übersetzen Sie den Hebel des Selektors in die Lage R (AT) / wählen Sie die neutrale Sendung (RKPP) und richten Sie stojanotschnyj die Bremse auf. Sie betäuben den Motor nicht und ein wenig heben Sie seine Wendungen. Nach der zwei-drei Minute stürzen Sie die Wendungen bis zu den Unbelasteten wieder.

Wenn die Temperatur nach dem Vorigen nicht gefallen ist, betäuben Sie den Motor. Heben Sie die Motorhaube prüfen Sie auf das Vorhandensein der Ausfließen den Heizkörper und alle seine Schläuche, pereliwnoj aufnehmend. Prüfen Sie den Zustand priwodnych der Riemen. Wenn das Niveau der kühlenden Flüssigkeit gefallen ist oder ist wentiljatornyj der Riemen ausgefallen, starten Sie den Motor nicht, bis der Grund der Überhitzung entfernt sein wird. Die vorübergehende Überhitzung der kühlenden Flüssigkeit soll bei der Unterbrechung nach einer langwierigen Fahrt mit der hohen Geschwindigkeit der Bewegung die Unruhe nicht herbeirufen - nach den daneben 10 Minuten soll die Temperatur in die Norm zurückkehren.

Das Prinzip des Funktionierens des elektronischen Steuersystemes die Geschwindigkeit (tempostata)

Die Aufgabe tempostat aufgenommen, wenn die Notwendigkeit seiner gefährlich abfällt! Die unerwartete Abnutzung des Systems nach zufällig den Druck der Schaltfläche der Auswahl der Kreuzergeschwindigkeit kann zum Verlust der Gewalt und dem Treffen in den Notfall bringen! Obligatorisch schalten Sie tempostat beim Übergang auf die Handbedienung von der Geschwindigkeit ab.

Bei der Aktivierung tempostata übernimmt er die Funktion der Verwaltung der Akzeleration, ständig die gewählte Kreuzergeschwindigkeit der Bewegung des Autos unterstützend. Die Nutzung tempostata wird möglich nur bei den Geschwindigkeiten der Bewegung über 60 Kilometer je Stunde (35 Meilen/tsch). Die Schaltflächen der Verwaltung tempostatom sind auf dem Steuerrad gelegen und gewährleisten die Abnutzung der Umschaltern ON/OFF (Wkl/Wykl), RESUME/ACCEL (die Rückgabe zum gewählten Schnellregime/Beschleunigung) und SET/DECEL (die Anlage/desselerazija).
Die Schaltflächen der Verwaltung tempostatom.

Die Aktivierung des Systems wird mittels einmalig naschimanija auf die Schaltfläche des Umschalters ON/OFF erzeugt. Das nochmalige Ausquetschen der Schaltfläche schaltet tempostat ab.

Wenn die Notwendigkeit des Systems fehlt, ist nötig es sie abzuschalten.

Bis zur geforderten Geschwindigkeit vertrieben geworden (drücken Sie über 60 Kilometer je Stunde), auf die Schaltfläche SET/DECEL einmalig. Jetzt kann das Pedal des Gases entlassen sein - tempostat wird die gewählte Kreuzergeschwindigkeit automatisch unterstützen.

Das leichte Ausquetschen des Pedals des Gases, sowie die Nutzung der Bremsen oder der Kupplung bringen zur Abschaltung tempostat ohne Reinigung seines Gedächtnisses. Damit sich das Gedächtnis des Systems erwiesen hat ist gereinigt man ist notwendig, tempostat von der Schaltfläche ON/OFF abzuschalten.

Für die Rückgabe zu gewählt und eingetragen ins Gedächtnis tempostata der Kreuzergeschwindigkeit nach dem Abschluss der erzwungenen Beschleunigung oder dem Bremsen drücken Sie auf die Schaltfläche RESUME/ACCEL einmalig. Die Rückgabe kann bei einer beliebigen Geschwindigkeit der Bewegung des Autos über 50 Kilometer je Stunde (30 Meilen/tsch) erzeugt sein.

Mit Hilfe des selben Umschalters kann die Kreuzergeschwindigkeit vergrössert sein. Bei aufgenommen tempostate drücken Sie die Schaltfläche RESUME/ACCEL und halten Sie davon gedrückt fest, bis die neue geforderte Bedeutung der Geschwindigkeit erreicht sein wird. Bei otpuskanii die Schaltflächen wird die neue Kreuzergeschwindigkeit des ins Gedächtnis aufgezeichneten Systems. Kurz naschimanije die Schaltflächen bringt zur Zunahme der Geschwindigkeit auf 3.2 Kilometer je Stunde (2 Meilen/tsch). So, um die Zunahme in 9.6 Kilometer je Stunde (6 Meilen/tsch) zu bekommen man muss trojekratno kurz die Schaltfläche ausdrücken.

Die Senkung eingetragen ins Gedächtnis tempostata der Kreuzerbedeutung der Geschwindigkeit wird mit Hilfe der Schaltfläche SET/DECEL erzeugt. Halten Sie die Schaltfläche gedrückt fest, bis die erwünschte neue Bedeutung erreicht sein wird.

Um die Überholung auf verwaltet tempostatom den Auto einfach zu erzeugen drücken Sie das Pedal des Gases aus, wie Sie es in der gewöhnlichen Situation machen. Bei otpuskanii die Pedale nach dem Abschluss der Überholung wird das Auto zu gewählt früher als die Kreuzergeschwindigkeit zurückkehren.

Während des Aufstiegs in den Berg in der Höhe mehr 650 m fallen, sowie bei die Beförderung der schweren Ladungen (insbesondere mittels des Schleppens des Anhängers) unterstützt tempostatom kann die Kreuzergeschwindigkeit der Bewegung des Autos ist es als die bestimmte Bedeutung ein wenig niedriger. Bei der Senkung der tatsächlichen Geschwindigkeit sind als die Notiz 50 Kilometer je Stunde (30 Meilen/tsch) das System automatisch niedriger wird abgeschaltet. In diesem Fall ist nötig es das Pedal des Gases für die Wiederherstellung des geforderten Schnellregimes auszunutzen.

In der beschriebenen höher Situation des Modells, ausgestattet 5-stufig RKPP sollen auf der 4. Sendung zurechtkommen. 4-stufig AT können bis zu einigen Umschaltungen mit 4. auf die 3. Sendung verwirklichen. Für die Senkung der Frequenz der Umschaltungen und der Verbesserung der Effektivität der Rückerstattung des Motors ist es empfehlenswert, die Blockierung des Regimes der erhöhenden Sendung zu erzeugen, auf die Schaltfläche O/D OFF gedrückt.

Bei der Bewegung in den Berg oder bergab das Auto kann entsprechend verlieren oder beschleunigen unabhängig davon ist tempostat aufgenommen oder nicht. Wenn die Steilheit des Abhanges dem Auto spontan erlaubt, die Geschwindigkeit anzusetzen, nutzen Sie das Pedal noschnogo die Bremsen aus. Dabei wird die automatische Abschaltung des Steuersystemes die Geschwindigkeit und die Verzögerung der Bewegung geschehen. Auf ausgestattet RKPP die Modelle, wenn die gewählte Sendung grösser nicht fähig ist, das tatsächlich vorhandene Schnellregime während des Aufstiegs in den Berg zu unterstützen, werden auf folgend der Reihe nach niedriger Sie umgeschaltet.

Zur Vermeidung des Verlustes der Kontrolle über die Verwaltung des Autos verwenden Sie tempostat in den untengenannten Situationen nicht:

  • Wenn die physische Möglichkeit der Bewegung mit der ständigen gewählten Geschwindigkeit fehlt.
  • Bei der Bewegung nach dem rutschigen Weg.
  • Unter den Bedingungen des belebten Straßenverkehrs, sowie auf "der Papierschlange" der Bergstraßen.

Das Prinzip des Funktionierens rasdatotschnoj die Schachteln der allradgetriebenen Modelle

Keinesfalls geben Sie rasdatotschnuju die Schachtel saparkowannogo des Autos in der neutralen Lage ab, vorläufig stojanotschnyj die Bremse nicht aufgerichtet! Dabei erweisen sich beider Brücke des Autos sind von transmissionnoj die Linien und das Auto ausgeschaltet ist von spontan skatywanija bergab sogar bei der auf die Sendung bestimmten Transmission nicht versichert.

Die rasdatotschnaja Schachtel des Systems QUADRA-TRAC (die zusätzliche Komplettierung)

Das System der Umschaltung der Regimes rasdatotschnoj die Schachteln der Modelle 4WD ohne Möglichkeit der Abschaltung des vollen Antriebes QUADRA-TRAC gewährleistet drei Regimes ihres Funktionierens - zwei Arbeiter und neutral.
Der Hebel der Auswahl der Regimes rasdatotschnoj die Schachteln QUADRA-TRAC.

Das Regime der erhöhenden Sendung 4WD (4HI) ist für die gewöhnliche Nutzung des Autos in beliebigen Reisebedingungen vorbestimmt.

Der Einschluss des Regimes der herabsetzenden Sendung 4WD (4LO) lässt zu, entwickelt vom Motor tjagowuju die Kraft bei der Geschwindigkeit der Bewegung nicht höher als 64 Kilometer je Stunde (40 Meilen/tsch) zu erhöhen. Für den Einschluss des Regimes stürzen Sie die Geschwindigkeit bis zur Bedeutung 3 ÷ 5 Kilometer je Stunde (2 ÷ 3 Meilen/tsch), schalten Sie die Transmission in die neutrale Lage, dann fliessend um und schnell übersetzen Sie den Hebel der Auswahl der Regimes rasdatotschnoj die Schachteln in die Lage 4LO ohne Verzug auf nejtrali. Bei der Rückgabe des Hebels ins Regime 4HI halten Sie es in der neutralen Lage auch nicht auf.

Keinesfalls erzeugen Sie den Einschluss des Regimes der herabsetzenden Sendung rasdatotschnoj die Schachteln und den Ausgang aus ihm bei der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos von oben 3 ÷ 5 Kilometer je Stunde (2 ÷ 3 Meilen/tsch)!

In der neutralen Lage schaltet das System die führenden Brücken des Autos von transmissionnoj die Linien ab. In dieser Lage soll das Schleppen des Autos (erzeugt werden siehe hat das Paneel der Geräte und die Ausrüstung des Salons ausgezogen).

Das Grafikdisplay des informativen Zentrums des Autos (siehe hat das Paneel der Geräte und die Ausrüstung des Salons ausgezogen) fixiert das gewählte Regime rasdatotschnoj die Schachteln. Bei der Auswahl des Regimes HI auf dem Display werden alle vier Räder der Umrissdarstellung des Autos eingeblendet. Das Regime LO wird mittels podswetschiwanija vier Räder, in der Kombination mit der Aufschrift LO am Bildschirm bezeichnet. Die Lampe kann zur Zeit der Übersetzung des Hebels aus 4HI in 4LO, jedoch kurz blinzeln wenn der Einschluss des Regimes der herabsetzenden Sendung beendet ist, sie soll ununterbrochen brennen.

Die unvollständige Umschaltung des Hebels der Auswahl der Regimes führt zum Verlust der vom Motor entwickelten Macht und der möglichen Beschädigung rasdatotschnoj die Schachteln. Es ist auch die Wahrscheinlichkeit des Verlustes der Kontrolle über die Führung des Wagens nicht ausgeschlossen. Es ist nötig die Bewegung nicht zu beginnen, von der Eindeutigkeit des Einschlusses rasdatotschnoj die Schachteln nicht überzeugt!

Die rasdatotschnaja Schachtel des Systems SELEC-TRAC (die zusätzliche Komplettierung)

Nehmen Sie rasdatotschnuju die Schachtel SELEC-TRAC für lange Zeit auf allradgetrieben das Regime bei der Bewegung nach der trockenen festen Deckung nicht auf. Für die Erleichterung des Einschlusses der allradgetriebenen Regimes vorläufig geben Sie das Auto auf etwas Meter von der Hinterseite ab, oder rollen Sie auf den Straßenrand mit der streubaren Deckung zusammen, die die Möglichkeit probuksowki die Räder gewährleistet.

Das System der Umschaltung der Regimes rasdatotschnoj die Schachteln der Modelle 4WD mit der Möglichkeit der Abschaltung des vollen Antriebes SELEC-TRAC gewährleistet fünf Regimes ihres Funktionierens: 2WD, 4х4 PART-TIME, 4х4 FULL-TIME, 4LO und nejtral (N).
Der Hebel der Auswahl der Regimes rasdatotschnoj die Schachteln SELEC-TRAC.

Auf dem Grafikdisplay des informativen Zentrums (siehe hat das Paneel der Geräte und die Ausrüstung des Salons ausgezogen) wird die den Fahrer gemachte Auswahl widergespiegelt. Beim Einschluss des Regimes 2WD auf der Umrissdarstellung des Autos werden nur zwei Hinterräder eingeblendet. Im Falle der Auswahl der allradgetriebenen Regimes sind alle vier Räder, das Plus die Aufschrift PART-TIME (Es ist der aufgenommene volle Antrieb) oder FULL-TIME (der Ständig aufgenommene volle Antrieb Unbeständig) im Falle der erhöhenden Regimes 4WD, oder LO bei der Auswahl des herabsetzenden Regimes 4LO eingeblendet. Die neutrale Lage rasdatotschnoj die Schachteln wird auf dem Display auf keine Weise widergespiegelt.

Der Verzug des Einschlusses der allradgetriebenen Regimes kann sich mit der Ungleichmäßigkeit des Verschleißes der Laufdecken, dem niedrigen Druck nakatschki der Reifen, sowie dem kalten Wetter klären.


Die unvollständige Umschaltung des Hebels der Auswahl der Regimes führt zum Verlust der vom Motor entwickelten Macht und der möglichen Beschädigung rasdatotschnoj die Schachteln. Es ist auch die Wahrscheinlichkeit des Verlustes der Kontrolle über die Führung des Wagens nicht ausgeschlossen. Es ist nötig die Bewegung nicht zu beginnen, von der Eindeutigkeit des Einschlusses rasdatotschnoj die Schachteln nicht überzeugt!

Das Regime der erhöhenden Sendung 2WD ist für die Bewegung nach den Wegen mit der festen Deckung vorbestimmt und gewährleistet die maximale Effektivität der Kosten des Brennstoffes.

Die Übersetzung des Hebels in die Lage 4 ch 4 PART-TIME gewährleistet den Einschluss des vollen Antriebes im unbeständigen Regime, wenn das Erscheinen auf dem Weg schnee- sanossow oder des Glatteises die Erhöhung der Zuverlässigkeit der Kupplung mit dem Weg fordert. Das Regime ist erhöhend gewährleistet den Zuwachs tjagowogo der Bemühung nicht. Bei der Auswahl des gegebenen Regimes werden die Vorder- und hinteren Brücken miteinander mechanisch gesperrt und drehen sich mit der identischen Geschwindigkeit. Es ist nötig das Regime 4 ch 4 PART-TIME bei der Bewegung nach der trockenen Reisedeckung nicht zu benutzen. Der Einschluss des Regimes kann auf dem Lauf bei einer beliebigen erlaubten Geschwindigkeit der Bewegung des Autos erzeugt werden - einfach übersetzen Sie den Bedienungshebel von der Schachtel aus der Lage 2WD in die Lage 4x4 PART-TIME.

Der Einschluss lässt das Regime 4х4 FULL-TIME zu, die Kursimmunität des Autos auf Kosten von der besten Kupplung mit dem Weg bei der Bewegung nach der nassen, rutschigen oder verschneiten Reisedeckung zu erhöhen. Das Regime verhält sich zu den Erhöhenden auch. Bei seinem Einschluss, im Unterschied zu beschrieben höher 4х4 PART-TIME, drehen sich die Vorder- und hinteren Brücken unabhängig voneinander, was merklich erlaubt, die Manövrierfähigkeit des Autos zu vergrössern. Die Nutzung des gegebenen Regimes wird in beliebigen Reisebedingungen nicht verboten. Der Übersetzung rasdatotschnoj die Schachteln aus der Lage 2WD in die Lage 4х4 FULL-TIME kann sich bei einer beliebigen erlaubten Geschwindigkeit der Bewegung des Autos verwirklichen. Beim Übersetzen kann sich des Bedienungshebels der Schachtel aus der Lage 2WD in die Lage 4х4 FULL-TIME durch 4х4 PART-TIME zweimal benötigen, das Pedal des Gases zu entlassen.

Das Regime des vollen Antriebes mit der Senkung der Übertragungsbeziehung 4LO reiht sich bei Notwendigkeit des vorübergehenden Zuwachses tjagowogo die Bemühungen des Autos bei der Bewegung nach der Unwegsamkeit mit der kleinen Geschwindigkeit ein.

Es ist nötig das Regime 4LO auf den Wegen mit der guten Deckung nicht aufzunehmen! Um das Regime 4LO die Geschwindigkeit des Autos aufzunehmen soll bis zur Bedeutung 3 ÷ 5 Kilometer je Stunde (2 ÷ 3 Meilen/tsch) gestürzt sein, und ist die Transmission in die neutrale Lage übersetzt.


Keinesfalls versuchen Sie, den Einschluss des Regimes 4LO bei der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos von oben 3 ÷ 5 Kilometer je Stunde (2 ÷ 3 Meilen/tsch zu erzeugen)! Es kann zum Ausgang rasdatotschnoj die Schachteln außer Betrieb bringen.

Die neutrale Lage (N) rasdatotschnoj die Schachteln ist für das Notschleppen des Autos vorbestimmt (siehe den Punkt "In der neutralen Lage...").

Die rasdatotschnaja Schachtel des Systems COMMAND-TRAC (die zusätzliche Komplettierung)

Die Erhöhung schumowogo des Hintergrunds rasdatotschnoj der Schachtel soll bei ihrem Einschluss in die Regimes des vollen Antriebes die Unruhe nicht herbeirufen.

Die rasdatotschnaja Schachtel des Systems COMMAND-TRAC gewährleistet die Möglichkeit der unbeständigen Nutzung des vollen Antriebes. Dabei werden die Vorder- und hinteren Brücken miteinander mechanisch gesperrt und drehen sich mit der identischen Geschwindigkeit. Das System sieht die Möglichkeit des Einschlusses vier Betriebsweisen der Schachtel vor: 2WD, 4х4 PART-TIME, 4LO und nejtral (N).
Der Hebel der Auswahl der Regimes rasdatotschnoj die Schachteln.

Auf dem Grafikdisplay des informativen Zentrums des Autos (siehe hat das Paneel der Geräte und die Ausrüstung des Salons ausgezogen) wird das gewählte Regime von der Einblendung der Räder auf der Umrissdarstellung des Autos in der Kombination mit der erklärenden Aufschrift des entsprechenden Inhalts dargestellt.

Das Regime der erhöhenden Sendung 2WD ist für die Bewegung nach den Wegen mit der festen Deckung vorbestimmt und gewährleistet die maximale Effektivität der Kosten des Brennstoffes.

Die Übersetzung des Hebels in die Lage 4х4 PART-TIME gewährleistet den Einschluss des vollen Antriebes im unbeständigen Regime, wenn das Erscheinen auf dem Weg schnee- sanossow oder des Glatteises die Erhöhung der Zuverlässigkeit der Kupplung mit dem Weg fordert. Das Regime ist erhöhend gewährleistet den Zuwachs tjagowogo der Bemühung nicht. Es ist nötig das Regime 4х4 PART-TIME bei der Bewegung nach der trockenen Reisedeckung nicht zu benutzen. Der Einschluss des Regimes kann auf dem Lauf bei einer beliebigen erlaubten Geschwindigkeit der Bewegung des Autos erzeugt werden - einfach übersetzen Sie den Bedienungshebel von der Schachtel aus der Lage 2WD in die Lage 4х4 PART-TIME.

Das Regime des vollen Antriebes mit der Senkung der Übertragungsbeziehung 4LO reiht sich bei Notwendigkeit des vorübergehenden Zuwachses tjagowogo die Bemühungen des Autos bei der Bewegung nach der Unwegsamkeit mit der kleinen Geschwindigkeit ein.

Es ist nötig das Regime 4LO auf den Wegen mit der guten Deckung nicht aufzunehmen! Um das Regime 4LO die Geschwindigkeit des Autos aufzunehmen soll bis zur Bedeutung 3 ÷ 5 Kilometer je Stunde (2 ÷ 3 Meilen/tsch) gestürzt sein, und ist die Transmission in die neutrale Lage übersetzt.


Keinesfalls versuchen Sie, den Einschluss des Regimes 4LO bei der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos von oben 3 ÷ 5 Kilometer je Stunde (2 ÷ 3 Meilen/tsch zu erzeugen)! Es kann zum Ausgang rasdatotschnoj die Schachteln außer Betrieb bringen.

Die Hinterachse mit dem System der automatischen Umverteilung der Belastung im Differential TRAC-LOCK (der zusätzlichen Komplettierung)

Das System gewährleistet automatisch perenastrojku des Hinterachsdifferentials, wenn es sich die Kupplung einen der Hinterräder mit dem Weg auch verliert beginnt probuksowywat. Kaum entsteht solche Situation, das Differential umverteilt die Belastung automatisch, den Höchstdrehmoment jenem Rad gewährleistend, das die beste Kupplung mit dem Weg hat.

Den besonderen Nutzen ist das System TRAC-LOCK fähig, bei der Bewegung nach der rutschigen Reisedeckung zu bringen. Wenn sich auf dem Eis beide Hinterräder befinden, wird für die Versorgung der maximalen Kupplung mit dem Weg genug das Pedal des Gases ein wenig ausdrücken. Wenn sich auf der rutschigen Oberfläche nur eines der Hinterräder zeigt, wird sich nützlich das unbedeutende Spannen auf die sehr kurze Zeit stojanotschnogo die Bremsen erweisen.

Das Prinzip des Funktionierens des Systems der Antiblockierung der Bremsen

"Katschanije" vom Bremspedal zur Retardierungszeit auf dem Auto, das ABS in bedeutendem Maße ausgestattet ist verringert die Effektivität des Funktionierens letzt und nur vergrössert den Bremsweg! Einfach drücken Sie das Pedal noschnogo die Bremsen aus und halten Sie davon gedrückt bis zur vollen Unterbrechung des Autos fest.


Das Funktionieren ABS kann zum Entstehen der Störungen der Wiedergabe der falsch angeschlossenen Funkausrüstung und Handys bringen.

ABS erhöht die Sicherheit der Verwaltung des Autos beim Bremsen auf der rutschigen und unzuverlässigen Reisedeckung, sowie bei einem beliebigen heftigen Bremsen in bedeutendem Grade. Das System ist mit dem abgesonderten Prozessormodul der Verwaltung, das den hydraulischen Druck in der Bremskontur zwecks der Verhinderung der vorzeitigen Blockierung jedes der Räder verwaltet ausgestattet. Die Wahrscheinlichkeit des Verlustes der Gewalt über das Auto infolge sanossa während des heftigen Bremsens wird auf die Null dabei zurückgeführt.

Für die Garantie der Intaktheit des Funktionierens des Moduls der Verwaltung und der Angemessenheit seiner Mannschaften den realen Bedingungen sollen alle Räder des Autos und ihres Reifens einen tiporasmera sein und sind entsprechend gepumpt.

Auf der Geschwindigkeit neben 13 Kilometer je Stunde (8 Meilen/tsch) ABS erzeugt niskoskorostnoje die Selbstprüfung. Während der Durchführung der gegebenen Prüfung kann das Pedal noschnogo die Bremsen ein wenig pulsieren, was keine Unruhe herbeirufen soll.

Die elektrische Pumpe ABS reiht sich in die Zeit der Ausführung vom System niskoskorostnogo die Selbstprüfungen, sowie ein wenn ABS einstellt, die Regulierung des hydraulischen Drucks zu verwirklichen. In die Arbeitszeit verlegt die Pumpe das leichte Summen, das nicht folgt, sich auch zu erschrecken.

Beim heftigen Bremsen kann das Pulsieren des Pedals noschnogo die Bremsen entstehen und, schtschelkanje klingen. Es ist nötig diese Symptome nicht zu beachten - sie sind ein Merkmal des intakten Funktionierens ABS.

Der Verlust der Kupplung mit der Reisedeckung bei der Bewegung nach dem durchschnittenen Gelände kann zu die vorübergehende Unterbrechung des Funktionierens ABS und dem Einschluss der Kontrolllampe auf dem Paneel der Geräte bringen. Um das System wieder einzusetzen schalten Sie aus und wieder werden die Zündung einschalten.

Etwas Räte für die Regeln des Fahrens des allradgetriebenen Autos

Die allgemeinen Angaben

Für die maximale Effektivität der Benutzung der Bremsen ist nötig es sich und dem Gaspedal einige Momente zu erinnern:

  • Sie halten das Bein auf dem Bremspedal während der Bewegung nicht ist kann der Überhitzung der Bremsmechanismen und, wie die Untersuchung der Erhöhung des Bremsweges und der Absage des Bremssystems bringen.
  • Vermeiden Sie eine langwierige Nutzung der Bremsen für das Festhalten des Autos während des Abstieges bergab ist kann zum Ausfall der Bremsmechanismen bringen. Es wird richtiger sein, die Transmission auf die niedrigere Sendung umzuschalten, und auf den Modellen mit AT, zur Blockierung des Regimes der erhöhenden Sendung (die Schaltfläche O/D OFF zu greifen - siehe höher).
  • Während der Erwärmung des Motors sind seine unbelasteten Wendungen gewöhnlich etwas überhöht, deshalb bei der unvorsichtigen Anrede mit dem Pedal des Gases während des Anfanges der Bewegung können die Antriebsräder des Autos proworatschiwatsja beginnen. Die besondere Aufmerksamkeit ist nötig es bei der Bewegung auf den rutschigen Wegen, während der Vollziehung der Manövers, sowie beim Parkplatz des Autos zu zeigen. Vergessen Sie nicht, allradgetrieben das Regime bei der Verschlechterung der Qualität der Kupplung der Räder mit dem Weg aufzunehmen.
  • Bemühen Sie sich immer, sicher für die konkreten Reisebedingungen die Geschwindigkeit der Bewegung zu beachten. Vergessen Sie die Möglichkeit der Bildung zwischen den Rädern des Autos und der Reisedeckung des Wasserkissens bei der Kreuzung der Lachen auf der großen Geschwindigkeit nicht. Ins regnerische Wetter ist es sicherer, sich mit dem aufgenommenen vollen Antrieb zu bewegen.
  • Nach der Kreuzung der Wasserhindernisse oder der Abfahrt aus der Autowäsche ist nötig es die Bremsmechanismen mittels der Vollziehung einiger Bremsen auf der kleinen Geschwindigkeit auszutrocknen.

Die Bewegung nach der Trasse

Die Modelle als Utility unterscheiden sich von den übrigen Personenautos durch den bedeutenden Reiselichtstreifen, der ihnen ungehindert zu überwinden vielen sich treffenden im durchschnittenen Gelände des Hindernisses zulässt. Die hohe Landung gewährleistet auch die beste Übersicht dem Fahrer. Es ist nötig nicht jedoch zu vergessen, dass bei solcher Konstruktion der Schwerpunkt des Beförderungsmittels wesentlich höher als der gewöhnlichen Modelle gelegen ist. Solche Autos sind für den Durchgang der Wendungen auf den hohen Geschwindigkeiten nicht vorbestimmt. Bemühen Sie sich nach Möglichkeit, die heftigen Manövers und im Voraus zu vermeiden verringern Sie die Geschwindigkeit beim Herannahen der Wendungen. Der Verstoß der gegebenen Forderungen kann zum Verlust der Gewalt und pereworatschiwaniju des Autos bringen.

Die Bewegung nach dem durchschnittenen Gelände

Die allgemeinen Informationen

Für die Fortbewegung nach der Unwegsamkeit sind nur die allradgetriebenen Modelle vorbestimmt. Die Fortbewegung nach dem durchschnittenen Gelände im Regime 2WD ist nur im Falle der ausreichenden Haltbarkeit und der Glattheit des Bodens zulässig. In die entfernte Fahrt ist es besser, sich mit zwei oder mehreren Autos zu begeben.


Bei der Bewegung nach dem durchschnittenen Gelände, den Schaden der Umwelt nicht aufzutragen! Bevor die Lagerhaltestelle zu verlassen entfernen Sie hinter sich den ganzen Müll.

Die Bewegung nach der Unwegsamkeit fordert vom Fahrer einiger besonderer Fertigkeiten, deshalb bemühen Sie sich mit der ganzen Verantwortung, sich zum Studium des dargelegten niedriger Materials zu verhalten.

Die Vorbereitung auf den Kongress von der Trasse

Der Fahrer soll im technischen Zustand des Autos überzeugt sein. Alle Knoten und die Systeme sollen intakt arbeiten, und der Boden des Autos ist (mit der Anlage aller vorgesehenen Schutzschirme) in der sicheren Weise geschützt. Prüfen Sie, ob entsprechend das Ersatzrad, ob in der Norm die Niveaus aller Arbeitsflüssigkeiten gepumpt ist. Überzeugen Sie sich, dass nicht im Begriff gewesen sind, in jemandes privaten Besitz ohne besonder darauf die Lösungen einzufahren.

Die Ordnung der Auslastung des Autos

Das Gepäck, das höher als der Rücken des Rücksitzes gelegt ist, während des heftigen Bremsens kann bei der Stelle abstürzen und, den Fahrer oder die Passagiere des Autos verletzen! Aus demselben Grund ist nötig es für die sichere Befestigung der Ladung zu sorgen. In die Vermeidung pereworatschiwanija des Autos bei der Bewegung nach dem durchschnittenen Gelände bemühen Sie sich, das Zentrum seiner Schwere wie niedriger zu senken - legen Sie die schweren Gegenstände auf den Fußboden des Gepäckraumes, und keinesfalls auf den oberen Gepäckraum zusammen. Bemühen Sie sich, die Ladung im Gepäckraum wie zu schieben es ist weiter vorwärts möglich!

Die schwersten Gegenstände sollen auf den Fußboden des Gepäckraumes in seinem Vorderteil gelegt sein. Bemühen Sie sich, die Ladung wie zu schieben es ist weiter vorwärts möglich.

Sorgen Sie für die Zuverlässigkeit der Fixierung des Gepäcks.

Die Verwaltung

Bei der Bewegung nach der Unwegsamkeit sind das Schütteln und die Rucke fähig, den Fahrer von der Stelle, dass drohend vom Verlust der Gewalt hinauszuwerfen! Zur Vermeidung seiner sollen der Fahrer und die Passagiere von den Sicherheitsgurten sicher angeknöpft sein.

Sie erinnern sich, dass die Abwesenheit im durchschnittenen Gelände anderer Beförderungsmittel dem Fahrer keinesfalls zulässt, sich für das Steuerrad im nicht nüchternen Zustand zu setzen. Sogar der geringste Verlust der Koordination bei der Bewegung nach der Unwegsamkeit kann zum fatalen Ergebnis bringen!

Bevor sich in die entfernte Fahrt nach dem durchschnittenen Gelände zu begeben wird ein wenig befriedigend sein, zu praktizieren, da das Fahren nach der Unwegsamkeit einige besondere Fertigkeiten fordert.

Werden zur Wahrnehmung und der Analyse des umfangreichen Spektrums der eingehenden Informationen Sie vorbereitet. Die Augen sollen das Territorium vor dem Auto auf der Suche nach den Hindernissen und den Wegen ihres Umwegs ständig durchsehen. Die Ohren sollen den ungewöhnlichen Lauten, die vom Motor verlegt werden, den Komponenten der Aufhängung und der übrigen Knoten und der Systeme des Autos lauschen. Die Hände, die Beine und den Körper sollen die Stöße und die Vibration ständig dämpfen.

Ein Hauptpfand des erfolgreichen Abschlusses der Fahrt nach der Unwegsamkeit ist die Richtigkeit der Auswahl der sicheren Geschwindigkeit der Bewegung. Je es gibt mehrere Geschwindigkeit der Bewegung, desto besser als Fahrer dazukommt, die Hindernisse zu betrachten und, die Umgehungswege zu wählen. Gleichzeitig sinkt das Schütteln und es bleibt bolscheje die Zeit auf die Beschlußfassung und die Ausführungen der notwendigen Manövers übrig.

Bei der Bewegung nach dem durchschnittenen Gelände kann das Auto in den tiefen Schmutz, das Gras, den Sand, den Schnee u.ä. geraten, gegen den Schotter und das Eis zu fahren. Die Manier des Fahrens und des Bremsens des Autos in jedem der aufgezählten Fälle soll in der entsprechenden Weise korrigiert zu werden.

Zu den Wegen können die verschiedenen unsichtbaren Hindernisse, die in den Gräsern verborgen sind, den Schmutz oder den Sand geraten werden. Um mit dem Auto der Fahrer nicht Gewalt zu verlieren soll zum Auffahren auf solche Hindernisse ständig fertig sein. Bemühen Sie sich, beliebige äußerliche Veränderungen des Reliefs des Geländes und des Charakters des Bodens zu berücksichtigen. Fest halten Sie das Steuerrad.

Beim Auffahren auf die Hindernisse kann sich das Auto mit den Rädern von der Erde losreißen. Sogar ist es bei der Loslösung eines Rads genug leicht, Gewalt zu verlieren - bemühen Sie sich, die Geschwindigkeit der Bewegung zu kontrollieren und vermeiden Sie die heftigen Stöße.

Vermeiden Sie die heftigen Veränderungen der Geschwindigkeit und der Richtung der Bewegung.

Die Bewegung nach dem Gelände mit dem hügeligen Relief

Für die sichere Fortbewegung nach dem Hügelland unter den Bedingungen der Unwegsamkeit ist es wichtig, adäquat zu verstehen, die Situation zu bewerten und, sich den Bericht von den Möglichkeiten des Beförderungsmittels zurückzugeben. Einige Aufstiege ist es unmöglich, unabhängig von der Konstruktion des Autos zu überwinden. Wenn der Aufstieg viel zu steil ist, so bei seiner Entnahme der Motor einfach saglochnet. Bei der Bewegung ist es nach unten nach dem viel zu steilen Abstieg leicht, Gewalt zu verlieren. Der Versuch, sich entlang dem Abhang bewegen kann zu pereworatschiwaniju des Autos zu bringen. Es ist besser nicht, die Versuche der derartigen Überwindung der Hindernisse nicht als absolut überzeugt in ihrem erfolgreichen Abschluss zu unternehmen.

Die Annäherung zur Erhöhung

Bei der Annäherung zur Erhöhung ist nötig es sich vor allem adäquat zu bemühen, die Steilheit ihres Abhanges zu bewerten. Sie erinnern sich, dass näher zum Gipfel die Steilheit des Abhanges erhöht werden kann, was es nicht immer unten wegen des Vorhandenseins der Vegetation sichtbar ist.

In erster Linie bemühen Sie sich, die Gleichmäßigkeit der Steilheit des Abhanges und die Haltbarkeit der Oberfläche des Bodens darauf zu bewerten. Berücksichtigen Sie die Anordnung der Hindernisse. Seien Sie fertig dazu hinter dem Pass es kann sich der Abhang zu erweisen - am meisten wird es richtiger sein, die Fußrekognoszierung zu erzeugen.

Der Aufstieg

Nachdem die Lösung über die Notwendigkeit der Überwindung der Erhöhung gefasst wird, werden auf die herabsetzende Sendung Sie umgeschaltet und fest übernehmen Sie das Steuerrad.

Beginnen Sie den Aufstieg mit der fliessenden Beschleunigung und bemühen Sie sich, die Geschwindigkeit der Bewegung der Ständigen zu halten. In die Vermeidung probuksowki der Räder bemühen Sie sich nicht gasowat grösser, als es wirklich notwendig ist. Nach Möglichkeit bemühen Sie sich, sich am meisten geradewegs zum Gipfel des Hügels zu bewegen - vermeiden Sie die Veränderungen der Richtung der Bewegung.

Die Bewegung entlang dem Abhang gefährlich, wegen der erhöhten Wahrscheinlichkeit pereworatschiwanija des Autos!

Je nach der Annäherung zum Gipfel setzen Sie die Geschwindigkeit der Bewegung ab. Für die Benachrichtigung der Fahrer der möglichen entgegenkommenden Beförderungsmittel nutzen Sie das entfernte Licht der Scheinwerfer oder das lautliche Signal aus. Zur Tageszeit der Tage ist es zweckmässig, auf dem Auto die Fahne zu festigen.

Die Abfahrt auf den Pass mit der hohen Geschwindigkeit ist gefährlich - auf jener Seite kann sich den Abhang befinden oder, sich anderes Beförderungsmittel befinden!

Wenn im Laufe des Aufstiegs die Situation entsteht, wenn der Motor aussetzt oder es erscheinen die Merkmale, dass er gleich saglochnet ein bestimmtes Verzeichnis existiert, dass es zu unternehmen ist nötig und ist nötig es, wessen zu unternehmen nicht. Zuerst, was gemacht sein soll:

  • Halten Sie das Auto an, pedel noschnogo die Bremsen ausgedrückt. Richten Sie stojanotschnyj die Bremse auf.
  • Wenn den Motor noch nicht sagloch, die Transmission auf die hintere Sendung umschalten Sie, entlassen Sie stojanotschnyj die Bremse und langsam s'edte von des Abhanges vom Rückwärtsgang.
  • Wenn man den Motor sagloch, es wieder starten muss. Nach vorig die Bremse (noschnoj nicht entlassend und schalten Sie stojanotschnyj um), die Transmission in die Lage R (AT) oder wählen Sie die neutrale Sendung (RKPP) und starten Sie den Motor. Jetzt werden die Umsteuerung aufnehmen und steigen vom Hügel vom Rückwärtsgang herunter.
  • Bei der Bewegung nach unten vom Rückwärtsgang legen Sie die linke Hand auf das Steuerrad in die Lage für 12 Stunden, damit es leichter war, die Geradlinigkeit der gesteuerten Räder des Autos zu kontrollieren. Die Wendung der gesteuerten Räder zur Seite vergrössert die Chance pereworatschiwanija des Autos auf dem Abhang.

Keinesfalls ist nötig es die folgenden Handlungen zu unternehmen:

  • Versuchen Sie nicht, ostanow des Motors mittels der Umschaltung AT in die Lage «N» zu verhindern, oder des Ausquetschens der Kupplung auf den Modellen mit RKPP - in der vorliegenden Situation wird es hingegen das Auto nicht ansprechen kann nach unten herunterrollen, heftig beschleunigend, was zum Verlust der Gewalt bringen wird. Stattdessen erzeugen Sie die Handlungen, die in den Instruktionen des Punktes beschrieben sind "Wenn im Laufe des Aufstiegs...".
  • Versuchen Sie nicht, die Kurve zu erzeugen, wenn der Motor Ihres Autos zu ostanowu während des Aufstiegs in den Berg nah ist. Wenn der Abhang genug steil ist damit der Motor begonnen hat, auszusetzen, so wird seine Steilheit ausreichen und damit das Auto umgewandt wurde. Es wird richtiger sein, nach unten vom Rückwärtsgang herunterzusteigen, wie es im Punkt "Wenn im Laufe des Aufstiegs vorgeschlagen wird...".

Wenn nach ostanowa des Motors der Versuch des Abstieges des Autos vom Hügel vom Rückwärtsgang vom Erfolg nicht gekrönt werden wird, ist nötig es stehenzubleiben, stojanotschnyj die Bremse aufzurichten, die Transmission in die Lage R (AT) oder auf die 1. Sendung zu übersetzen (RKPP,) und den Motor zu betäuben. Weiter bleibt es nur übrig, auf die Hilfe zu warten. Gehen Sie aus dem Auto hinaus und stehen Sie auf so, dass er gegen Sie bei der Absage der Bremsen nicht fahren konnte.

Keinesfalls geben Sie die Transmission in der neutralen Lage beim Ausgang aus dem Auto ab!

Sie erinnern sich, dass die Modelle, die rasdatotschnoj die Schachtel des Handtyps bei der Anlage ihres Hebels in die neutrale Lage nicht ausgestattet sind von katschenija versichert sind selbst wenn die Transmission auf die Sendung aufgenommen ist (RKPP) / ist in die Lage R (AT) bestimmt. Wenn Sie im Begriff sind, aus dem Auto herauszukommen, richten Sie stojanotschnyj die Bremse obligatorisch auf, stellen Sie die Transmission auf die Sendung/übersetzen Sie in die Lage R fest und wählen Sie eine der Betriebsweisen rasdatotschnoj die Schachteln.

Der Abstieg

Die übermäßige Nutzung der Bremsen bei der Bewegung nach unten nach dem Abhang kann zur Absage der Bremsmechanismen infolge der Überhitzung und, wie die Untersuchung, dem Verlust der Gewalt bringen! Vermeiden Sie die Benutzung ohne besondere Notwendigkeit von den Bremsen, kontrollieren Sie die Geschwindigkeit vom Motor, die Transmission auf die niedrigste Sendung übersetzt.

Bei der Bewegung nach unten vom Hügel nach dem durchschnittenen Gelände versuchen Sie wieder, die Steilheit des Abhanges, den Charakter der Deckung und das Vorhandensein der Hindernisse zu bewerten.

Die Entscheidung über die Möglichkeit des Abstieges getroffen, bemühen Sie sich, sich gerade nach unten zu bewegen, die niedrigste Sendung aufgenommen. Dabei wird das Auto wird vom Motor gebremst werden, dass die Aufgabe des Fahrers teilweise erleichtern wird. Bewegen Sie sich, sich nicht beeilend sich, bemühend, nicht Gewalt zu verlieren.

Vermeiden Sie die Veränderungen der Geschwindigkeit und der Richtung der Bewegung, bemühen Sie sich, das Auto quer über den Abhang nicht zu entfalten. Sie erinnern sich, dass die Neigung vollkommen sicher für die Bewegung nach ihm kann, nach unten und zur auch Zeit ausreichend für pereworatschiwanija des sich quer über ihn bewegenden Autos streng sein.

Keinesfalls bewegen Sie sich nach unten vom Auftragen, AT in die Lage N umgeschaltet, oder, mit das Pedal der Kupplung (RKPP ausgedrückt). Dabei fällt die Hauptbelastung auf die Bremsmechanismen, die infolge der Überhitzung leicht ausfallen können.

Wenn während des Abstieges ostanow des Motors geschieht, was eigentlich unwahrscheinlich ist, halten Sie das Auto an, das Pedal noschnogo die Bremsen ausgedrückt, dann richten Sie stojanotschnyj auf. Schalten Sie die Transmission in die Lage R (AT) / auf die neutrale Sendung (RKPP) um und, die Bremse nicht entlassend, starten Sie den Motor. Jetzt werden die niedrigste Sendung aufnehmen, entlassen Sie die Bremsen und setzen Sie die Bewegung fort. Wenn den Motor zu starten misslingt es, muss man zur nebensächlichen Hilfe greifen.

Die Bewegung quer über den Abhang

Im Laufe der Bewegung nach dem durchschnittenen Gelände ist es unmöglich, die Umstellungen quer über den Abhang tatsächlich zu vermeiden.

Nach Möglichkeit bemühen Sie sich, solche Umstellungen wegen der vielfachen Senkung ostojtschiwosti des Autos und der Erhöhung der Belastung auf niedriger vom Niveau gelegenen Räder zu vermeiden.

Bei der streubaren Oberfläche des Abhanges kann das Auto leicht beginnen, auf ihr seitlich, bis, uperschis ins festere Hindernis (der Stein, die Wurzel u.ä. umgewandt werden wird zu gleiten).

Sie erinnern sich, dass das Auffahren von den oberen Rädern auf das feste Hindernis oder das Treffen unter in die verborgene Grube zu pereworatschiwaniju des Autos auch bringen können.

Wenn das Auto soskalsywat nach dem Abhang seitlich begonnen hat, versuchen Sie, die Kontrolle über die Bewegung wieder herzustellen, die gesteuerten Räder nach unten nach dem Abstieg umgedreht. Jedoch wird es richtiger sein, solche Situationen am meisten nicht zuzulassen. Fürchten Sie nicht, die Zeit auf den Fußausfall zwecks der Auswahl der optimalen Reiseroute des Folgens zu verlieren.

Wenn der Motor während der Bewegung quer über den Abhang aussetzt, kommen Sie von ihm durch die auf dem unteren Niveau gelegenen Türen keinesfalls heraus. Um den Abhang anzuschauen ist es als der Punkt der Lage Ihres Autos niedriger, gehen Sie zur Seite von der möglichen Bahn seines Fallens weg.

Die Bewegung nach dem Schmutz, dem Sand, dem Schnee oder dem Eis

Die Bewegung nach den erfrierenden Wasserbecken ist wegen der großen Wahrscheinlichkeit des Treffens in den Beifuß oder auf das von der Strömung geschwächte Eis gefährlich!

Bei der Bewegung nach dem Schmutz, der streubaren Deckung, dem tiefen Schnee oder dem Eis sinkt die Kupplung der Räder mit dem Weg in bedeutendem Maße. Dabei verliert sich die Möglichkeit der schnellen Vertreibung und des Bremsens und es sinkt die Manövrierfähigkeit des Autos.

Am meisten wird es richtiger sein, sich nach derartig den Deckungen auf den herabgesetzten Sendungen - als tiefer als Schmutz zu bewegen, besonders ist nötig es die niedrige Sendung zu wählen. Vermeiden Sie die Unterbrechungen während der Bewegung nach dem wirklich tiefen Schmutz, dem Schnee oder dem Sand - troganije von der Stelle kann sich unmöglich infolge probuksowki erweisen.

Bei der Bewegung nach dem Flugsand des Rads versinken darin tief, was die bemerkenswerte Einwirkung auf die Lenkbarkeit des Autos leistet. Wird ein wenig vernünftig sein, den Druck nakatschki der Reifen zu schwächen ist wird die Aufgabe erleichtern und wird die Kupplung der Räder mit dem Weg vergrössern.

Der dichte Schnee und das Eis in der maximalen Stufe schwächen die Kupplung der Räder des Autos mit dem Weg. Auf solchen Deckungen ist es leichter, die Kontrolle über die Verwaltung des Autos am meisten zu verlieren. Wenn die Oberfläche des Eises zu alledem befeuchtet ist, so wird die Akzeleration des Autos unmöglich infolge stärkste probuksowki der Räder praktisch sein und kann zum Verlust der Gewalt und sanossu des Autos bringen.

Die Überfahrt durch die Wasserhindernisse

Die Überfahrt wbrod durch die Strömung ist wegen der Gefahr des Verlustes der Kupplung der Räder mit dem Grund infolge des Abwaschens von ihnen des Bodens von der Strömung gefährlich!

In erster Linie muss man die Tiefe der Überfahrt bewerten. Wenn der Wasserstand bis zu den Naben geht, verbirgt die Brücken und das Ablaufrohr, ist es auf die Überfahrt besser sofort, zu verzichten.

Nach dem tiefen Wasser ist es am besten, sich langsam zu bewegen, damit die Spritzer und die hinzurennende Welle zu den Komponenten der Zündanlage nicht gerieten. Zu ostanowu des Motors kann das Eintauchen unter das Wasser des Schnittes des Ablaufrohres auch bringen, wonach der Start des Motors vom Unmöglichen praktisch sein wird. Vergessen Sie auch nicht, dass die Befeuchtung der Reibungsoberflächen der Bremsmechanismen zur vorübergehenden Absage der Letzten bringt.

Das Auffahren auf ausgegossen op kann die Oberflächen des Weges in Form von der Lache das Wasser auf der großen Geschwindigkeit zum "Aufschwimmen" des Autos und dem Verlust der Gewalt bringen. Vermeiden Sie derartig der Unannehmlichkeiten.

Die Rückgabe vom durchschnittenen Gelände auf die Trasse

Reinigen Sie den Boden des Autos und die Komponenten seiner Aufhängung von nalipschich auf ihnen des Schmutzes und der nebensächlichen Gegenstände. Das Vorhandensein des Mülls auf der Oberfläche der Komponenten des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase drohend von seiner Entzündung.

Nach der Bewegung nach dem Schmutz und dem Sand ist nötig es und sorgfältig anzuschauen, die Reibungslaschen des Bremsleistens/Schuhe zu reinigen.

Schauen Sie die Komponenten der Karosserie, der Aufhängung und des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase auf das Vorhandensein der Merkmale der Beschädigungen an. Prüfen Sie auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen die Brems- und Brennstofflinien.

Bei der häufigen Nutzung des Autos für die Bewegung nach dem durchschnittenen Gelände ist nötig es etwas die Intervalle zwischen der Ausführung der Prozeduren der laufenden Bedienung (zu verringern siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung).


Auf die Hauptseite