Jeep Grand Cherokee

1993-1999 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Jeep Grande Tscheroki
+ Die Autos der Marke Jeep Grand Cherokee
- Die Einstellungen und die laufende Bedienung
   - Der Zeitplan der laufenden Bedienung Jeep Cherokee
      Die Einleitung
      Die allgemeinen Informationen über die Einstellungen
      Die Prüfungen der Niveaus der Flüssigkeiten (jede die 400 km (250 Meilen) des Laufes oder wöchentlich)
      Die Prüfung des Zustandes der Reifen und des Drucks in ihnen (jede die 400 km (250 Meilen) des Laufes oder wöchentlich)
      Die Prüfung des Niveaus der Flüssigkeit der automatischen Transmission (jede die 400 km (250 Meilen) des Laufes oder wöchentlich)
      Die Prüfung des Niveaus der Flüssigkeit des Systems der Hydroverstärkung des Steuerrades (jede die 4800 km (3000 Meilen) des Laufes oder einmal pro 3 Monate)
      Der Wechsel des motorischen Öls und des fetten Filters (jede die 4800 km (3000 Meilen) des Laufes oder einmal pro 3 Monate)
      Die Prüfung und die Bedienung der Batterie (jede die 4800 km (3000 Meilen) des Laufes oder einmal pro 3 Monate)
      Die Prüfung der Intaktheit des Systems der Abkühlung (jede die 4800 km (3000 Meilen) des Laufes oder einmal pro 3 Monate)
      Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der unter der Motorhaube gehenden Schläuche (jede die 4800 km (3000 Meilen) des Laufes oder einmal pro 3 Monate)
      Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Bürsten der Scheibenwischer (jede die 4800 km (3000 Meilen) des Laufes oder einmal pro 3 Monate)
      Die Prüfung des Zustandes der Aufhängung und der Lenkung
      Die Prüfung des Zustandes des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase (jede die 12 000 km (7500 Meilen) des Laufes, oder einmal pro 6 Monate)
      Die Prüfung des Niveaus transmissionnogo die Öle der Handgetriebe (RKPP) (jede die 12 000 km (7500 Meilen) des Laufes, oder einmal pro 6 Monate)
      Die Prüfung des Niveaus des Öls rasdatotschnoj die Schachteln allradgetrieben (4WD) der Modelle (jede die 12 000 km (7500 Meilen) des Laufes, oder einmal pro 6 Monate)
      Die Prüfung des Niveaus des Öls des Differentiales (jede die 12 000 km (7500 Meilen) des Laufes, oder einmal pro 6 Monate)
      Die Rotation der Räder (jede die 12 000 km (7500 Meilen) des Laufes, oder einmal pro 6 Monate)
      Die Prüfung des Zustandes der Bremsmechanismen (jede die 12 000 km (7500 Meilen) des Laufes, oder einmal pro 6 Monate)
      Die Prüfung des Zustandes der Komponenten des Stromversorgungssystemes (jede die 12 000 km (7500 Meilen) des Laufes, oder einmal pro 6 Monate)
      Die Prüfung des Zustandes, die Regulierung der Spannung und den Ersatz priwodnogo des Riemens (jede die 12 000 km (7500 Meilen) des Laufes, oder einmal pro 6 Monate)
      Die Prüfung des Zustandes der Sicherheitsgurte (jede die 12 000 km (7500 Meilen) des Laufes, oder einmal pro 6 Monate)
      Die Prüfung des Funktionierens des Sensors-Schalters der Lösung des Starts (nur die Modelle mit AT) (jede die 12 000 km (7500 Meilen) des Laufes, oder einmal pro 6 Monate)
      Das Schmieren des Fahrgestells (jede die 12 000 km (7500 Meilen) des Laufes, oder einmal pro 6 Monate)
      Der Ersatz des Luftfilters (jede die 48 000 km (30 000 Meilen) des Laufes, oder alle zwei Jahre)
      Der Ersatz der Flüssigkeit und des Filters der automatischen Transmission (jede die 48 000 km (30 000 Meilen) des Laufes, oder alle zwei Jahre)
      Die Regulierung der Bande der automatischen Transmission (AT) (das Modell seit 1994 wyp.) (jede die 48 000 km (30 000 Meilen) des Laufes, oder alle zwei Jahre)
      Der Ersatz transmissionnogo die Öle der Handschachtel (die Umschaltungen) der Sendungen (RKPP) (jede die 48 000 km (30 000 Meilen) des Laufes, oder alle zwei Jahre)
      Der Wechsel des Öls rasdatotschnoj die Schachteln (die Modelle 4WD) (jede die 48 000 km (30 000 Meilen) des Laufes, oder alle zwei Jahre)
      Der Wechsel des Öls des Differentiales (jede die 48 000 km (30 000 Meilen) des Laufes, oder alle zwei Jahre)
      Die Bedienung des Systems der Abkühlung (oporoschnenije, die Wäsche und die Auftankung) (jede die 48 000 km (30 000 Meilen) des Laufes, oder alle zwei Jahre)
      Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz des Ventiles des Systems der gesteuerten Lüftung kartera (PCV) (die Motoren V8) (jede die 48 000 km (30 000 Meilen) des Laufes, oder alle zwei Jahre)
      Die Prüfung, protschistka und der Ersatz des Schlauches des Systems der ununterbrochenen Lüftung kartera (CCV) (6 zilindrowyje die Motoren) (jede die 48 000 km (30 000 Meilen) des Laufes, oder alle zwei Jahre)
      Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens des Systems ulawliwanija parow des Brennstoffes (jede die 48 000 km (30 000 Meilen) des Laufes, oder alle zwei Jahre)
      Das Reinigen des Filters der Lüftung kartera (die Motoren V8) (jede die 48 000 km (30 000 Meilen) des Laufes, oder alle zwei Jahre)
      Der Ersatz des Brennstofffilters (jede die 48 000 km (30 000 Meilen) des Laufes, oder alle zwei Jahre)
      Der Ersatz der Zündkerzen (jede die 48 000 km (30 000 Meilen) des Laufes, oder alle zwei Jahre)
      Die Prüfung des Zustandes der Kerzenleitungen, des Deckels und begunka des Verteilers (jede die 48 000 km (30 000 Meilen) des Laufes, oder alle zwei Jahre)
+ Rjadnyj der Sechszylindermotor
+ der Motor V8
+ die Prozeduren des Allgemeinen und der Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung und der Klimaregelung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ das System der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die Systeme der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase und der Verwaltung des Motors
+ die Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische Transmission
+ Rasdatotschnaja die Schachtel
+ die Kupplung und transmissionnaja die Linie
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ das System der elektrischen Bordausrüstung
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes


047fcca5







Die Prüfungen der Niveaus der Flüssigkeiten (jede die 400 km (250 Meilen) des Laufes oder wöchentlich)

Die untenangeführten Prüfungen der Niveaus der Flüssigkeit sollen wöchentlich, oder durch jede die 400 km (250 Meilen) des Laufes erzeugt werden. Die zusätzlichen Prüfungen der Niveaus der Flüssigkeiten werden im Rahmen der untenangeführten Prozeduren der speziellen Bedienung erzeugt. Unabhängig beachten Sie von den Fristen der Durchführung der Prüfungen die Spuren der Ausfließen der Flüssigkeit unter dem Auto, die ein Zeugnis des Defektes, der der unverweilten Beseitigung unterliegt sein können.

Die Flüssigkeiten sind eine unbenehmbare und wichtigste Komponente, die das normale Funktionieren der Systeme des Schmierens gewährleistet, die Abkühlung, den Bremsen, der Kupplung und des Umfließens der Windschutzscheibe. Wegen dessen, dass die Flüssigkeiten im Verlauf des normalen Betriebes des Autos allmählich rasschischeniju unterworfen sind und der Verschmutzung, muss man ihren Ersatz periodisch erzeugen. Bevor den Ersatz oder die Ergänzung der Flüssigkeit in jeder der aufgezählten niedriger Komponenten zu beginnen machen Sie sich mit den Forderungen des Unterabschnitts das Empfohlenen Schmieren und die Flüssigkeiten der Spezifikationen am Anfang des vorliegenden Kapitels bekannt.

Für die Durchführung der Prüfung der Niveaus der Flüssigkeiten soll das Auto auf dem ebenen horizontalen Platz geparkt sein.

Das motorische Öl

Die Prüfung des Niveaus des motorischen Öls wird mit Hilfe mess- schtschupa, eingestellt in den speziellen Hörer und des erreichenden Grundes der Schale kartera des Motors erzeugt.

Schtschup die Messungen des Niveaus des motorischen Öls auf den Modellen V8 befindet sich auf der Vorderwand des Motors, hinter dem Heizkörper.

Die Messung des Niveaus des motorischen Öls wird vor erster in den vorliegenden Tag von der Fahrt oder nach den nicht weniger 15 Minen nach der Ausschaltung des Motors erzeugt. Die Prüfung des Niveaus sofort nach der Unterbrechung des Motors wird das falsche Ergebnis geben, da sich der Teil des Öls im Oberteil des Motors dabei befinden wird.

Ziehen Sie schtschup aus dem Hörer heraus und nassucho reiben Sie seine Schneide vom reinen alten Lumpen oder dem Papierhandtuch ab. Vollständig führen Sie schtschup zurück in den Hörer ein und wieder ziehen Sie es heraus. Bewerten Sie die Höhe des vom Öl angefeuchteten Grundstücks der Schneide schtschupa. Notfalls erzeugen Sie doliw die Öle, es bis zum Niveau, das sich zwischen den Notizen ADD befindet () und FULL (Voll Zu ergänzen) auf dem Messgrundstück der Schneide schtschupa hingeführt.

Das Niveau des motorischen Öls soll zwischen den Notizen auf der Schneide mess- schtschupa ständig unterstützt werden - für den Aufstieg des Niveaus von die Notiz ADD bis zur Notiz FULL ist es neben 1 l des Öls erforderlich.

Überfüllen Sie den Motor nicht, zu viel Öl, da es drohend vom Ausfall der Netze, dem Entstehen der Ausfließen des Öls und sabrassywanijem der Zündkerzen gießend.

Doliw die Öle in den Motor wird nach der Abnahme des Deckels saliwnoj des Halses erzeugt, der auf dem Deckel des Kopfes der Zylinder gelegen ist. Zur Vermeidung der Meerenge des Öls ist nötig es ausgestattet lang nossikom maslenkoj oder dem Trichter auszunutzen.

Das Öl wird in den Motor nach der Abnahme des Deckels saliwnoj des Halses überflutet, der auf dem Deckel des Kopfes der Zylinder gelegen ist - vorläufig reiben Sie den Deckel und den umgebenden Hals die Oberfläche zur Vermeidung des Treffens in den Motor des Schmutzes unbedingt ab.

Die Prüfung des Niveaus des motorischen Öls ist ein wichtiger prophylaktischer Schritt der technischen Wartung des Autos. Das ständige Fallen des Niveaus des Öls sagt über das Vorhandensein seiner Ausfließen, deren Grund die Defekte der Netze und der Verlegungen, den Verschleiß der Kolbenringe oder der richtenden Büchse der Ventile sein können. Wenn das Öl die milch-bildliche Konsistenz hat oder ist es darin offenbar es ist das Wasser, vollkommen wahrscheinlich anwesend, dass die Defekte der Verlegung (ok) des Kopfes (ok) der Zylinder oder des Risses im Gießen des Blocks vorhanden sind. Man muss sofort die Prüfung des Zustandes des Motors erzeugen. Außer dem Niveau muss man auch den Zustand des Öls prüfen. Das erste Mal mess- schtschup bei der Prüfung des Niveaus des Öls herausziehend, nehmen Sie von ihm die Spuren des Öls groß und hinweisend von den Fingern ab. Wenn auf schtschup nalipli das kleine metallische Sägemehl, das Öl (die Abteilung der Wechsel des motorischen Öls und des fetten Filters (jede die 4800 km (3000 Meilen) des Laufes oder einmal pro 3 Monate) ersetzen muss).

Der Kühler des Motors

Lassen Sie das Treffen des Frostschutzmittels auf die offenen Grundstücke des Körpers und die gefärbten Oberflächen des Autos nicht zu. Die zufällig geratenden Spritzer sofort waschen Sie von der reichlichen Anzahl des Wassers aus. Sie bewahren neu nicht werfen Sie den zusammengezogenen Kühler an den Stellen, die den Kindern und den Tieren verfügbar sind nicht - sladkowatyj kann der Geruch des Frostschutzmittels ihre Aufmerksamkeit leicht heranziehen. Das Treffen sogar der unbedeutenden Anzahl des Kühlers kann in den Organismus zum Letalausgang bringen! Sofort reiben Sie vergossen auf den Fußboden der Garage den Kühler ab. Sie bewahren das Frostschutzmittel in der dicht geschlossenen Verpackung und unverweilt entfernen Sie alle aufgedeckten Ausfließen des Systems der Abkühlung.

Alle sind betrachtet in der gegebenen Führung des Autos vom beim überschüssigen Druck arbeitenden System der Abkühlung des Kompensationstyps ausgestattet. Der erweiternde aus dem weißen Plast erfüllte Behälter ist in der motorischen Abteilung gelegen und ist vom Schlauch mit dem Deckel saliwnoj die Hälse des Heizkörpers verbunden. Bei der Überhitzung des Motors wird der Kühler durch das Ventil im Deckel des Heizkörpers verdrängt und nach dem Schlauch handelt in den erweiternden Behälter. Je nach dem Abkühlen des Motors fließt der Kühler aus dem Behälter zurück in den Heizkörper automatisch über, was automatisch zulässt, sein gefordertes Niveau im System zu unterstützen.

Der erweiternde Behälter des Systems ist im rechten hinteren Winkel der motorischen Abteilung gelegen - bemühen Sie sich ständig, das Niveau des Kühlers neben der Notiz FULL auf der Wand des Behälters zu unterstützen.

Die Prüfung des Niveaus der Flüssigkeit im erweiternden Behälter des Systems der Abkühlung soll regelmäßig erzeugt werden.

Nehmen Sie den Deckel vom Behälter für die Prüfung des Niveaus der Flüssigkeit darin beim heissen Motor nicht ab. Das Niveau des Kühlers im erweiternden Behälter ändert sich mit der Veränderung der Temperatur des Motors. Beim kalten Motor soll sich das Niveau des Kühlers kaum höher als Notiz ADD (Dolit) auf der Wand des Behälters befinden. Nach der Erwärmung des Motors soll das Niveau der Flüssigkeit im Behälter hinaufsteigen, der Notiz FULL (Voll genähert). Wenn die gegebenen Forderungen nicht erfüllt werden, erwarten Sie das Abkühlen des Motors, dann nehmen Sie den Deckel des Behälters und dolejte in ihn notwendig für die Korrektur des Niveaus die Anzahl 50 % die Mischungen des Frostschutzmittels auf Grund vom Äthylenglykol mit dem Wasser ab.

Nach der Probefahrt prüfen Sie das Niveau des Kühlers im Behälter noch einmal. Wenn es für die Anführung des Niveaus des Kühlers zur geforderten Bedeutung nur unbedeutend doliw erforderlich ist, kann man einfach das reine Wasser ausnutzen. Jedoch werden die oft wiederholten regelmäßigen Zusätze des Wassers zu unzulässig rasbawleniju des Frostschutzmittels bald bringen. So ist es zwecks der Aufrechterhaltung des geforderten Bestandes des Kühlers, empfehlenswert, doliw richtig der zusammengestellten Mischung zu erzeugen. Für die Bildung des geforderten Bestandes der Mischung bequem, das leere Paket von der Milch auszunutzen. Es ist nötig in die fertige Mischung des Zusatzes und die Hemmstoffe der Korrosion nicht zu ergänzen.

Wenn das Niveau des Kühlers ständig fällt, kann es ein Zeugnis der Ausfließen im System sein. Prüfen Sie auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen den Heizkörper, die Schläuche, den Deckel saliwnoj die Hälse, die Ausflußpfropfen und die Wasserpumpe (die Abteilung die Prüfung der Intaktheit des Systems der Abkühlung (jede die 4800 km (3000 Meilen) des Laufes oder einmal pro 3 Monate)). Wenn es der Merkmale der Ausfließen misslingt, aufzudecken, ist nötig es die Prüfung des Deckels des Heizkörpers vom Druck zu erzeugen - wenden Sie sich auf die Station der Instandhaltung.

Wenn die Notwendigkeit in der Abnahme des Deckels des Heizkörpers entsteht, vorläufig erwarten Sie das volle Abkühlen des Motors, dann wickeln Sie den Deckel von der dicken Schicht des alten Lumpens ein und langsam wenden Sie sie bis zur ersten Stütze ab. Falls aus unter des Deckels beginnt, Paare ausgerissen zu werden, gestatten Sie dem Motor noch, abzukühlen, dann nehmen Sie den Deckel ab.

Prüfen Sie auch den Zustand des Kühlers. Der Kühler soll verhältnismäßig durchsichtig sein. Wenn er die rot-braune Farbe des Rostes hat, ist nötig es das System oporoschnit, auszuwaschen und von der frischen Mischung zurechtzumachen. Da der die Mischung bildende Hemmstoff der Korrosion die Schutzeigenschaften mit der Zeit verliert, ist nötig es den Wechsel des Kühlers durch vorgesehen vom Zeitplan der laufenden Bedienung die Intervalle unabhängig von seinem Zustand zu erzeugen.

Die Flüssigkeit des Umfließens der Windschutzscheibe

Die Flüssigkeit für das Umfließen der Windschutzscheibe des Autos wird in den aus dem Plast hergestellten Behälter überflutet, der auch in der motorischen Abteilung gelegen ist.

Der Behälter der Flüssigkeit des Umfließens der Windschutzscheibe ist im linken Teil der motorischen Abteilung gelegen - die Anteile der Flüssigkeit kann nach der Abnahme des Klappdeckels erzeugt sein.

In den Bezirken mit dem gemässigten Klima für das Umfließen der Windschutzscheibe kann das gewöhnliche Wasser verwendet werden, jedoch soll ihre Anzahl im Behälter 2/3 Umfänge des Letzten zwecks der Absicherung im Falle der Erweiterung des Wassers beim Erfrieren während des, zum Beispiel, nächtlichen Temperaturrückgangs nicht übertreten. In den Bezirken mit dem kalten Klima in den Behälter soll das spezielle Frostschutzmittel zurechtgemacht werden - fragen Sie in den Geschäften der Autozubehöre, - verringernd den Gefrierpunkt der Flüssigkeit. Mischen Sie das Frostschutzmittel mit dem Wasser in den auf der Verpackung angegebenen Proportionen.

Keinesfalls verwenden Sie das Frostschutzmittel, das für die Nutzung im System der Abkühlung vorbestimmt ist, da er in Bezug auf die gefärbten Oberflächen aggressiv ist!

Zur Vermeidung der Vereisung des Glases bei der Benutzung omywateljami ins kalte Wetter vorläufig nehmen Sie die Beheizung (angeblasen) die Glaser auf.

elektrolit die Batterien

Die Mehrheit der Modelle der in der gegebenen Führung betrachteten Autos sind von den Batterien dicht ausgestattet (nicht einschließlich der Ventilations- Öffnungen) den Typ haben saliwnych kryschek nicht. Die Durchführung regelmäßig doliwa des Wassers in solche Batterien wird nicht gefordert. Wenn aus irgendwelchem Grund Ihr Auto von der Batterie der fordernden Bedienung des Typs ausgestattet ist, muss man regelmäßig von ihr ober des Deckels abnehmen und, das Niveau elektrolita in den Banken prüfen. Besonders wichtig werden solche Prüfungen in die warme Jahreszeit.

Die Bremsflüssigkeit und die hydraulische Flüssigkeit der Kupplung

Der Hauptbremszylinder (und, wenn vorgesehen ist, den Zylinder der Kupplung) ist im linken oberen Winkel des Schottes der motorischen Abteilung gefestigt.

Die Flüssigkeit ist durch die halbdurchsichtigen Wände des Plastbehälters gut sichtbar. Wenn das Niveau der Flüssigkeit unzulässig gefallen ist, bevor den Deckel des Behälters zwecks des Werkes doliwa abzunehmen, vorläufig ihren oberen Teil vom reinen alten Lumpen zur Vermeidung des Treffens des Schmutzes ins hydraulische System (brems-/Kupplung) sorgfältig abreiben Sie.

Das Niveau der Bremsflüssigkeit kann durch die halbdurchsichtigen Wände des Behälters leicht geprüft sein - für das Werk doliwa nehmen Sie des Deckels ab.

Bei der Ergänzung der Flüssigkeit ist doliwajte sie in den Behälter vorsichtig, sich bemühend, das Treffen der Spritzer auf die umgebenden gefärbten Oberflächen zu vermeiden. Verwenden Sie nur die Flüssigkeit der geforderten Sorte, da die Vermischung zwei verschiedener Typen der Flüssigkeiten zur irreversibelen Beschädigung des Systems bringen kann (es siehe den Unterabschnitt die Empfohlenen Öle und das Schmieren der Spezifikationen am Anfang des vorliegenden Kapitels oder die Bedienungsanleitung des Autos).

Das Treffen der Bremsflüssigkeit kann zur ernsten Verletzung ins Gesicht bringen, außerdem die Flüssigkeit ist aggressiv in Bezug auf die gefärbten Oberflächen des Autos. Deshalb bei der Anrede mit ihr beachten Sie die äusserste Vorsicht. Verwenden Sie die Bremsflüssigkeit, die in der offenen Verpackung mehr ein Jahre bewahrt ist - die Flüssigkeit in der höchsten Stufe gigroskopitschna (nicht verfügt über die Fähigkeit, die Feuchtigkeit aus der Atmosphäre zu absorbieren). Der übermäßige Inhalt in der Bremsflüssigkeit der Feuchtigkeit von der drohend gefährlichen Senkung der Effektivität des Bremsens.

In der gegebenen Etappe können die Flüssigkeit und der Hauptzylinder auf das Vorhandensein der Spuren der Verschmutzung geprüft sein. Im Falle des Entdeckens der Teilchen des Schmutzes, der Tropfen des Wassers oder der Ablagerung soll das System oporoschnena sein und ist von der frischen Flüssigkeit zurechtgemacht.

Nach der Auffüllung des Behälters bis zum geforderten Niveau sorgen Sie für die sichere Verzögerung seines Deckels/Pfropfens zwecks der Verhinderung der Ausfließen.

Das Niveau der Bremsflüssigkeit im Hauptzylinder wird je nach dem Verschleiß des Bremsleistens und der Schuhe im Verlauf des normalen Betriebes des Autos ein wenig fallen, da die vollere Verdrängung/Radzylinder der Kolben der Supporte dabei geschieht. Wenn es für die Aufrechterhaltung des geforderten Niveaus im Hauptzylinder regelmäßig und häufig doliw der Flüssigkeit erforderlich ist, ist es ein Merkmal des Ausfließens im System, deren Quelle sofort enthüllt und abgeschaffen sein soll. Sorgfältig prüfen Sie den Zustand aller Bremslinien und schtuzernych der Vereinigungen (ausführlicher siehe die Abteilung die Prüfung des Zustandes der Bremsmechanismen (jede die 12 000 km (7500 Meilen) des Laufes, oder einmal pro 6 Monate)).

Wenn es im Verlauf der Prüfung des Niveaus der Flüssigkeit des Hauptzylinders ausfindet, dass eines oder mehreren Behälters leer sind oder sind fast leer, soll das Bremssystem prokatschana (das Kapitel das Bremssystem) sein.


Auf die Hauptseite