Jeep Grand Cherokee

1993-1999 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Jeep Grande Tscheroki
+ die Autos der Marke Jeep Grand Cherokee
+ Die Einstellungen und die laufende Bedienung
- Der rjadnyj Sechszylindermotor
   Die allgemeinen Informationen
   Die Reparaturprozeduren, deren Ausführung ohne Extraktion des Motors aus dem Auto möglich ist
   Die Anführung in die Lage WMT des Taktes der Kompression des Kolbens des ersten Zylinders
   Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder
   Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Waagebalken und der Stangen tolkatelej
   Der Ersatz der Klappenfedern, ihrer Teller und maslootraschatelnych kolpatschkow
   Die Abnahme und die Anlage/Abschlußkollektor der Einlassrohrleitung
   Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
   Der Ersatz des Vordernetzes der Kurbelwelle
   Die Prüfung des Zustandes, die Abnahme und die Anlage des Deckels der Verteilungskette, der Kette und ihrer Sternchen
   Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Kurvenwelle, der Lager und hydraulisch tolkatelej
   Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera
   Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der fetten Pumpe
   Die Abnahme und die Anlage des Schwungrades/priwodnogo der Disk
   Der Ersatz des hinteren Netzes kolenwala
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Gummikissen der Stützen des Motors
+ der Motor V8
+ die Prozeduren des Allgemeinen und der Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung und der Klimaregelung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ das System der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die Systeme der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase und der Verwaltung des Motors
+ die Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
+ die Automatische Transmission
+ Rasdatotschnaja die Schachtel
+ die Kupplung und transmissionnaja die Linie
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ das System der elektrischen Bordausrüstung
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes


047fcca5







Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Nehmen Sie vom Deckel des Kopfes der Zylinder den Schlauch CCV sowohl den Schlauch als auch den Hörer der Lüftung kartera ab.

Die Lage der Schläuche CCV und der Lüftung kartera (der Zeiger).

  1. Nehmen Sie die Klemmen des Geflechtes der Leitungen ab, sich die Lage ihrer Haarnadeln für die richtige Anlage bei der Montage merkend.
  2. Machen Sie aus den Klemmen auf dem Oberteil des Deckels des Kopfes der Zylinder die Taus des Gases, des Antriebes drosselnoj saslonki im Regime kik-daun und des Steuersystemes die Geschwindigkeit (tempostatom) frei. Schalten Sie die Taus vom Körper der Drossel aus und werden sie fortlegen.
  1. Schalten Sie vom Körper der Drossel die Taus des Gases, des Antriebes drosselnoj saslonki im Regime kik-daun und tempostata aus, machen Sie die Taus aus den Klemmen auf dem Deckel des Kopfes der Zylinder frei und werden sie fortlegen.
  1. Geben Sie die Grubenbaubolzen zurück und nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder ab. Wenn der Deckel "prikipela", obstutschite sie nach dem Perimeter vom Hammer mit weich den Flinke ordentlich ist. Keinesfalls versuchen Sie poddet den Deckel vom Hebel, der unter die verknüpfte Oberfläche des Flansches geführt ist!
  2. Säubern Sie die verknüpften Oberflächen, mit sie die Spuren des Öls sorgfältig entfernt, den im Azeton angefeuchtete alte Lumpen abgerieben.

Solche des Deckels werden von den nochmalig verwendeten Verlegungen ausgestattet, die sich gebildeten aus erstarrenden germetika RTV und unmittelbar zum Deckel zusammennehmen.

  1. Das Vorhandensein in solcher Verlegung der kleinen Risse ist zulässig und wird mittels des Pinselns des beschädigten Grundstücks germetikom RTV vor der Anlage des Deckels auf die Stelle entfernt.
  2. Stellen Sie den Deckel fest und schrauben Sie die Bolzen ein. Ziehen Sie die Bolzen mit der geforderten Bemühung fest.
  3. Stellen Sie die Ventilationsschläuche und den Servoantrieb tempostata (fest wenn ist vorgesehen).
  4. Starten Sie den Motor und prüfen Sie es auf die Ausfließen.


Auf die Hauptseite